Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Kalibrationsnetzwerk für die spektroskopische Analytik

Software SL Calibration NetworkKalibrationsnetzwerk für die spektroskopische Analytik

Die neue Software „SL Calibration Network“ von SensoLogic ermöglicht Anwendern der Nahinfrarot-Spektroskopie (NIRS) oder anderer Techniken der chemometrischen Spektroskopie mit Messplätzen an verteilten Standorten die gemeinschaftliche Nutzung und Pflege der Kalibrationsmodelle – unabhängig von den jeweils verwendeten Spektrometer-Typen und Kalibrationssoftware-Produkten. Sie unterstützt den automatisierten Datentransfer zwischen mehreren Mess-Stationen (Clients) mit ihren jeweiligen Spektrometern (Devices) und einem Kalibrations-Server via Internet.

Software SL Calibration Network: Kalibrationsnetzwerk  für die spektroskopische Analytik

Die Kalibrationsmodelle werden zentral erstellt und verwaltet sowie auf dem Server für den Download bzw. Upload bereitgestellt. Das Clientprogramm loggt sich mit kontrollierten Zugangsdaten über eine beliebige Internetverbindung in den zugewiesenen Server-Bereich ein und initiiert den Datentransfer.
Neue Spektren- und Referenzdaten werden von einem Client auf den Kalibrations-Server übertragen, um die Qualität der aktuell geladenen Kalibrationsmodelle überprüfen und wenn nötig aktualisieren zu lassen. Der Datentransfer findet über Eingangs- und Ausgangsverzeichnisse statt. Alle Aktionen werden in einer „Log-Datei“ protokolliert und sind je nach Zugriffsrechten für die Benutzer nachvollziehbar. Die ausgetauschten Daten werden zusätzlich in Archiv-Verzeichnissen abgelegt.

Anzeige

Die freie Konfiguration von Benutzern, Benutzer-Gruppen, Spektrometer-Systemen sowie den auszutauschenden Datenformaten ermöglicht eine bedarfsgerechte Anpassung und Skalierung für die unterschiedlichsten Organisationen. Insbesondere können auch heterogene Netzwerke betrieben werden, in denen Spektrometer-Typen und Kalibrationssoftware-Produkte verschiedener Hersteller zum Einsatz kommen.

Die Software kann sowohl unter Windows XP als auch unter Vista eingesetzt werden. Für Embedded-Systeme wird eine Variante unter XP Embedded angeboten.

Trotz seiner vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten bleibt das „SL Calibration Network“ in der täglichen Praxis übersichtlich und bedienungsfreundlich. Damit kann es sowohl für vielbeschäftigte Kalibrationsdienstleister als auch für kooperierende wissenschaftliche Einrichtungen oder Unternehmen mit verteilten Standorten und zentralisierter Kalibrationsverantwortung zu höherer Produktivität und Datensicherheit beitragen.

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

Multispektrale BildverarbeitungOcean Optics erweitert Produktangebot

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

…mehr
Die Doktoranden Harald Knorke (links) und Matias Fagiani am Steuerungspult des sogenannten Photodissoziationsspektrometers, mit dem die bahnbrechenden Messungen zum Gotthuß-Mechanismus durchgeführt wurden. (Foto: Universität Leipzig / Swen Reichhold)

Der Grotthuß-Mechanismus„Fingerabdruck" diffuser Protonen entschlüsselt

Der Grotthuß-Mechanismus, benannt nach dem Leipziger Naturwissenschaftler Freiherr Theodor von Grotthuß (1785-1822), erklärt qualitativ den Transport von elektrischen Ladungen in wässrigen Lösungen.

…mehr
Prinzipielle Funktionsweise des patentierten Verfahrens der differentiellen Interferometrie Profilierung (DiP) bei der Glimmentladungsspektroskopie.

TiefenprofilanalyseGlimmentladungsspektroskopie

Horiba Scientific ergänzt die Technik der Tiefenprofilanalyse mittels Glimmentladung um eine patentierte Innovation, der direkten Bestimmung der Kratertiefe mittels differentieller Interferometrie (DiP).

…mehr
Küvettensystem

KüvettensystemFTIR-Spektroskopie von Flüssigkeiten

Pearl ist eine spezielle Zubehöreinheit für die IR-spektroskopische Transmissions-Analyse von Flüssigkeiten und viskosen Proben im nahen und mittleren Infrarot.

…mehr
ICP-OES-Gerät

Mit leistungsstarkem GeneratorICP-OES-Serie mit applikationsbezogenen Modellen

Spectro Analytical Instruments hat ein neue ICP-OES-Geräteserie im Programm. Die neuen Spectroblues zeichnen sich u.a. durch einen leistungsstarken Generator und niedrige Betriebskosten aus.

…mehr

Neue Stellenanzeigen