Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie> Bildgebende NIR-Spektroskopie in Chemie und Pharmazie

SpektralkameraBildgebende NIR-Spektroskopie in Chemie und Pharmazie

Bei der Herstellung von pharmazeutischen Produkten, besonders bei Tabletten und Kapseln, ist es nicht nur wichtig, die Komponenten nach der Produktion zu identifizieren, sondern diese auch örtlich zu quantifizieren. Specim, einer der führenden Hersteller von Spektralkameras, hat eine Methode entwickelt, die nicht nur mit einer genauen spektralen Auflösung im Nanometerbereich analysieren kann, sondern zusätzlich eine zweidimensionale Analyse der Tablette oder Kapsel in kürzester Zeit ermöglicht.

Spektralkamera: Bildgebende NIR-Spektroskopie  in Chemie und Pharmazie

Basis ist die moderne Technologie der bildgebenden Spektroskopie (Hyperspectral Imaging), bei der die Tablette zeilenweise aufgenommen, mit dem Specim-Spektrografen Punkt für Punkt spektral zerlegt und in der angeschlossenen Kamera erfasst wird. Dadurch entsteht mit der Bildrate der Kamera, die typisch bei 100 Bildern pro Sekunde liegt, ein hochaufgelöstes Spektrum der jeweiligen Zeile der Tablette. Durch Verschieben der Tablette kann sie innerhalb von Sekunden komplett abgescannt und spektral dargestellt werden. Der Scan selbst dauert nur wenige Sekunden, so dass eine manuelle Analyse mehrerer Tabletten nur eine Minute dauert.

Anzeige

Die neue Spektralkamera zur pharmazeutischen Analyse kann in unterschiedlichen Ausbaustufen angeboten werden, beginnend mit dem hochauflösenden Spektrografen im nahen und kurzwelligen Infrarot. In der Kombination mit einer leistungsfähigen MCT- oder InGaAs-Kamera ergibt sich bereits eine komplette Spektralkamera. Die höchsten Ausbaustufen sind das komplette pharmazeutische Laboranalysesystem oder ein Pharma-Online-Überwachungssystem.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Zusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

NewsZusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

Gründer und Aktionäre der LOT-Oriel Holding AG (LOT) haben eine Mehrheit ihrer Aktien an die deutsche Firma Quantum Design Europe GmbH (QDE) verkauft.

…mehr
Küvettensystem

KüvettensystemFTIR-Spektroskopie von Flüssigkeiten

Pearl ist eine spezielle Zubehöreinheit für die IR-spektroskopische Transmissions-Analyse von Flüssigkeiten und viskosen Proben im nahen und mittleren Infrarot.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

Multispektrale BildverarbeitungOcean Optics erweitert Produktangebot

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

…mehr
Die Doktoranden Harald Knorke (links) und Matias Fagiani am Steuerungspult des sogenannten Photodissoziationsspektrometers, mit dem die bahnbrechenden Messungen zum Gotthuß-Mechanismus durchgeführt wurden. (Foto: Universität Leipzig / Swen Reichhold)

Der Grotthuß-Mechanismus„Fingerabdruck" diffuser Protonen entschlüsselt

Der Grotthuß-Mechanismus, benannt nach dem Leipziger Naturwissenschaftler Freiherr Theodor von Grotthuß (1785-1822), erklärt qualitativ den Transport von elektrischen Ladungen in wässrigen Lösungen.

…mehr
Prinzipielle Funktionsweise des patentierten Verfahrens der differentiellen Interferometrie Profilierung (DiP) bei der Glimmentladungsspektroskopie.

TiefenprofilanalyseGlimmentladungsspektroskopie

Horiba Scientific ergänzt die Technik der Tiefenprofilanalyse mittels Glimmentladung um eine patentierte Innovation, der direkten Bestimmung der Kratertiefe mittels differentieller Interferometrie (DiP).

…mehr

Neue Stellenanzeigen