Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Temperiertechnik>

Unistate mit stärkerer Druckpumpe - Druckvolle Temperierlösung

Unistate mit stärkerer DruckpumpeDruckvolle Temperierlösung

Seit 1980 gibt es die Unistate – Thermostate für die Prozesstechnik. Die Unistat-Pumpen sind konsequent so konstruiert, dass sie maximale Umwälzung, möglichst turbulente Strömungen, einen großen Wärme-übergangskoeffizienten sowie hocheffiziente Wärmeübertragung an den Wärmetauschern (Verdampfer und Heizung) ermöglichen.

Kälteleistungsdaten

Bei Glasreaktoren und ca. 80 % aller Anwendungen beträgt der zulässige Systemdruck weniger als 1 bar. Unistat-Pumpen erzeugen bevorzugt Umwälzmenge statt Umwälzdruck und benötigen dazu i.d.R. eine deutlich geringere (Pumpen-)Motorleistung. Einige Applikationen haben konstruktionsbedingt jedoch enge Querschnitte und hohe Druckabfälle. Sie benötigen deshalb auch einen höheren Pumpendruck. Typische Anwendungen finden sich in der Flow-Through-Chemie und in der Halbleiterindustrie. Für diese Anwendungen hat Huber Kältemaschinenbau die Unistat-Reihe mit neuen Modellen erweitert, die mit besonders druckstarken Umwälzpumpen ausgestattet sind. Diese neuen Unistate sind mit dem Zusatz „P“ (für „pressure“) gekennzeichnet. Die Kälteleistungsdaten von Unistaten sind übrigens immer bei voller Pumpendrehzahl angegeben.

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Umweltpreis 2016

Umweltpreis 2016 des Landes Baden-WürttembergHuber Kältemaschinenbau ist Sieger im Handwerk

Umweltminister Franz Untersteller hat am 17.11.2016 in Stuttgart den „Umweltpreis für Unternehmen 2016“ verliehen. Sieger in der Kategorie Handwerk wurde die Peter Huber Kältemaschinenbau AG aus Offenburg.

…mehr
Storopack bringt eine neue temperaturgeführte Schutzverpackung mit rund 96 Stunden Haltedauer auf den Markt. (Bild: Storopack)

SchutzverpackungVier Tage perfekt temperiert

Storopack, der Spezialist für Schutzverpackungen, erweitert seine Produktpalette für den temperaturgeführten Versand um eine 96-h-Systemlösung. Die neue vorqualifizierte Box hält die Temperatur in der Versandeinheit rund 96 Stunden im Bereich von 2 bis 8 °C, abhängig vom benötigten Temperaturprofil.

…mehr
Preisträger des Jahres 2016 aus Baden‐Württemberg: Joachim Huber, Geschäftsführer der Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH erhält die begehrte Trophäe / Foto: Oskar‐Patzelt‐Stiftung, Boris Löffert

AuszeichnungHuber Kältemaschinenbau gewinnt "Grossen Preis des Mittelstandes"

Die Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH aus Offenburg wurde am 24. September in Würzburg mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung als Hauptpreisträger setzte sich das Unternehmen gegen starke Mitbewerber durch.

…mehr
Top-100-Innovator

InnovationswettbewerbHuber Kältemaschinenbau gehört zu Top 100

Zum nunmehr 23. Mal wurden die Top 100 ausgezeichnet – die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH aus Offenburg gehört in diesem Jahr bereits zum fünften Mal zu dieser Innovationselite.

…mehr
Lauda-Messeteam

30 % mehr Besucher für LaudaPeltier-Umwälzthermostate und mehr

Für das Unternehmen Lauda war die 25. analytica eigenen Angaben zufolge ein voller Erfolg. So konnte der Temperiergerätehersteller einen Fachbesucherzuwachs von über 30 % gegenüber der letzten analytica vor zwei Jahren verzeichnen.

…mehr

Video Ad: Multi-Touch-Regler Pilot ONE®

Der Pilot ONE ist ein Meilenstein in der Innovationsgeschichte von Huber-Temperiergeräten und bringt zahlreiche Vorteile für die Praxis.



Neue Stellenanzeigen