Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Temperiertechnik>

Sicheres Abtrennen vom Temperiergerät - Schnellkupplungen

Sicheres Abtrennen vom TemperiergerätSchnellkupplungen

Huber Kältemaschinenbau hat neue Schnellkupplungen entwickelt, die den speziellen Anforderungen in der Temperiertechnik genügen. Unter anderem verhindern sie den Austritt von Temperierflüssigkeit beim Trennen der Schlauchverbindung.

Schnellkupplungen

In der Temperiertechnik werden z.B. Reaktoren meist über isolierte Schlauchleitungen mit dem Temperiergerät verbunden. Dabei sind die Trennstellen in der Regel mit metallisch dichtenden Verschraubungen ausgestattet. Gewöhnliche Schnellkupplungen sind oftmals weder für den Temperaturbereich noch für das breite Spektrum von Temperierflüssigkeiten geeignet. Beim Abtrennen des Temperiergerätes von der Anwendung mussten die Temperiergeräte hierzu immer entleert werden.
Nicht so bei den neuen Schnellkupplungen von Huber. Sie garantieren einen optimalen Durchfluss mit geringem Druckverlust und guter Wärmeübertragung. Alle Komponenten sind aus hochwertigem Edelstahl und besitzen langlebige Dichtungscompounds für einen sicheren Betrieb. Eine Kurvenverriegelung sorgt für minimale axiale Kuppelkräfte.

Anzeige

Optionale Zusatzausstattung ist auf Anfrage erhältlich, wie z.B. eine ATEX-Zulassung für Zone 2 oder Staub- und Isolierkappen.

Weitere Beiträge zum Thema

Einweg-Verbinder: Für sterile Medientransfers

Einweg-VerbinderFür sterile Medientransfers

Colder Products Company stellt seinen neuen Single-Use AseptiQuik® G Konnektor vor. Die neue Ausführung ermöglicht schnelle und einfache Steril-Verbindungen für den Transfer wertvoller Medien, selbst in einem nicht-sterilen Umfeld.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Top-100-Innovator

InnovationswettbewerbHuber Kältemaschinenbau gehört zu Top 100

Zum nunmehr 23. Mal wurden die Top 100 ausgezeichnet – die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH aus Offenburg gehört in diesem Jahr bereits zum fünften Mal zu dieser Innovationselite.

…mehr
News: Neuer Temperiertechnik-Katalog 2013/2014 erschienen

NewsNeuer Temperiertechnik-Katalog 2013/2014 erschienen

Der neue Temperiertechnik-Katalog 2013/2014 der Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH mit zahlreichen technischen Neuheiten ist ab sofort in 8 Sprachen verfügbar. Auf 136 Seiten präsentiert Huber innovative und hochgenaue Temperierprodukte, darunter dynamische Temperiersysteme, Umwälzkühler und klassische Bad-/Umwälzthermostate. Die Produkte eignen sich für Anwendungen in Forschung, Technikum und Produktion bei Temperaturen von -120...425°C.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mini-Umlaufkühler

Mini-UmlaufkühlerGeräte-Relaunch

Lauda hat mit einem Geräte-Relaunch seine Umlaufkühlerserie für den variablen Einsatz im Labor, Miniplant und Industrie optimiert. Die neuen Prozessumlaufkühler mit den Typenbezeichnungen UC 2, UC 3 und UC 4 arbeiten in einem Temperaturbereich zwischen -5 und 25 °C.

…mehr
Die neuen Unistate „P“ mit Hochdruckpumpe eignen sich für Anwendungen, bei denen ein hoher Druck erforderlich ist.

ThermostateMit verstärkter Druckpumpe

Seit 1980 sind Unistate eine technologisch führende Lösung für effizientes Temperieren in der Prozesstechnik. Ihre Pumpen sind konsequent so konstruiert, dass maximale Umwälzung möglichst turbulente Strömung, einen großen Wärmeübergangskoeffizient (Alpha-Wert) und somit eine hocheffiziente Wärmeübertragung an den Wärmetauschern (Verdampfer und Heizung) ermöglichen.

…mehr

Video Ad: Multi-Touch-Regler Pilot ONE®

Der Pilot ONE ist ein Meilenstein in der Innovationsgeschichte von Huber-Temperiergeräten und bringt zahlreiche Vorteile für die Praxis.



Neue Stellenanzeigen