Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Umweltanalytik + Reinstwasser> Umweltanalytik> AOX/EOX/POX – in der Vielfalt einfach unschlagbar

AOX-Analysator multi X 2000AOX/EOX/POX – in der Vielfalt einfach unschlagbar

Seine innovative Gerätekonzeption mit Senkrechtofen und Gasschleuse macht den multi X® 2000 zum AOX-Analysator mit vielfältigen Möglichkeiten zur Automatisierung. Das Grundgerät dieses variablen Systems kann leicht und schnell an die spezielle Aufgabenstellung des Anwenders angepasst werden – beispielsweise durch die Ergänzung mit Modulen für die EOX- bzw. POX-Messung.

Rasche Betriebsbereitschaft, geringer Wartungsaufwand, die moderne Software multiWin®, schnelles Wechseln zwischen den Methoden sowie die Platz sparende Konstruktion und Geräteanordnung gewährleisten einen hohen Bedienungskomfort, Zuverlässigkeit und Sicherheit bei der AOX-Bestimmung mit dem multi X® 2000. Seine patentierte Messzelle kombiniert die mikrocoulometrische Titration mit einer biamperometrischen Indikation.
Dieses Prinzip garantiert eine hohe Empfindlichkeit sowie eine schnelle und genaue Analytik. Auch bei hohen Gehalten ist eine Übertitration ausgeschlossen. Ein extrem dynamischer Arbeitsbereich gestattet auch die sichere Analyse von Proben mit unvermutet hohen AOX-Gehalten.

Anzeige

Der multi X® 2000 kann mit einem softwaregesteuerten automatischen Probengeber ausgestattet werden. Dabei ist die automatische Zuführung von Quarzcontainern aus der Probenvorbereitung nach der Säulenmethode bzw. nach der Schüttelmethode möglich. Eine Abdeckung schließt Querkontaminationen und Umgebungseinflüsse aus und macht eine Inertgasspülung unnötig.

Für die Probenvorbereitung, den Adsorptionsschritt an Aktivkohle, stehen Ihnen ebenfalls die Säulen- und die Schüttelmethode zur Verfügung. Damit kann die Analytik problemlos der Probe und ihrer Matrix angepasst werden. Eine speziell entwickelte Abfüllvorrichtung gestattet ein bequemes und kontaminationsfreies Dosieren der Aktivkohle.

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Berka gibt Vorstandsvorsitz von Analytik Jena an Krauß (Foto: Analytik Jena AG)

Generationswechsel bei Analytik JenaKlaus Berka übergibt Vorstandsvorsitz an Ulrich Krauss

An der Spitze der Analytik Jena AG steht ein Wechsel bevor. Vertriebsvorstand Ulrich Krauss wird zum 1. Oktober 2016 neuer Vorstandsvorsitzender.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

RFA-Spektrometer

Für Abfälle und BödenPortables RFA-Spektrometer

Für ICP-OES-Laboranalysen muss die Probe nach der Probennahme vor Ort ins Labor gebracht werden, wo sie höchstwahrscheinlich in eine Warteschlange gestellt wird.

…mehr
Eisberg im südöstlichen Weddellmeer. (Foto: Dr. Michael Weber)

KlimawandelMeeresspiegel könnte stark ansteigen

Vor rund 15000 Jahren kam es im Ozean rund um die Antarktis zu einem abrupten Meeresspiegelanstieg von mehreren Metern. Ein Ereignis, das sich wiederholen könnte. Darüber berichtet ein internationales Wissenschaftlerteam unter Beteiligung der Universität Bonn jetzt im Wissenschaftsmagazin Nature Scientific Reports.

…mehr
In Peking ist der Wintersmog oft besonders extrem und raubt die Sicht auf die Stadt. Die hohen Feinstaubwerte entstehen durch einen bisher unbeachteten chemischen Mechanismus in Aerosolpartikeln. (Quelle: Min Shao, Peking University)

Extremer Wintersmog in ChinaSelbstverstärkender chemischer Mechanismus verantwortlich

In kalten Wintermonaten sind Peking und große Teile Chinas regelmäßig von anhaltendem Smog eingehüllt. Dieser Smog besteht aus feinen Aerosolpartikeln und bedroht die Gesundheit von etwa 400 Mio. Menschen.

…mehr

Neue Stellenanzeigen