Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

ACHEMA

Kostensenkung in der Wirtschaftskrise – systematische HPLC-Methodenentwicklung durch DryLab®

ACHEMA:

Seit kurzem ist Acetonitril knapp und um den Faktor 10 teuerer geworden. Für viele HPLC-Labore stellt sich somit die Frage nach der Reduzierung bzw. nach dem Ersatz des Acetonitrilverbrauchs. Ersteres lässt sich z.B. durch eine Verringerung der Säulenlänge bzw. des Säuleninnendurchmessers erreichen. Um dabei die chromatographische Selektivität (Reihenfolge und Auflösung der Peaks) zu erhalten, muss die Gradientenlaufzeit bzw. die Flussrate geändert werden. Der richtige Wert hierfür lässt sich leicht mit Hilfe von DryLab® ermitteln.

Auf lange Sicht kann es von Vorteil sein, die HPLC-Methode neu zu entwickeln und dabei auf Acetonitril möglichst zu verzichten. Um Kosten und Zeitaufwand gering zu halten, könnten die Methoden mit Hilfe von DryLab® auf Methanol oder auf andere ternäre Eluentengemische umgestellt werden. Die systematische Optimierung verschiedener Parameter entspricht den Prinzipien des „Quality by Design“, einer auf wissenschaftlicher Basis vorgenommenen Methodenentwicklung. Diese Prinzipien werden in neuester Zeit auch von Regulierungsbehörden wie z.B. der FDA gefordert.

Anzeige

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und schauen Sie sich die aktuelle Version unserer DryLab®-Software an. Gern präsentieren wir Ihnen die Funktionen und Vorteile persönlich hier auf der ACHEMA. Weitere Informationen finden

Sie jederzeit auf unserer Homepage: http://www.molnar-institute.com.

MOLNÁR-INSTITUT

D-10407 Berlin

Schneegloeckchenstr. 47
www.molnar-institute.com
info@molnar-institut.com


Halle 5.1

Stand A39

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Signet Achema 2018

Potenzielle Unternehmer und Start-up-GründerGroße Resonanz beim Achema-Gründerpreis 2018

21 potenzielle Unternehmer und Start-up-Gründer haben zum Stichtag ihre Businesspläne für den Achema-Gründerpreis eingereicht. Das Spektrum reicht von analytischen Verfahren für Produktion und Medizin über Rohstoffrückgewinnung aus Klärschlamm oder Solarzellen bis zu digitalen Lösungen für die Prozessindustrie. 

…mehr

Innovatoren gesuchtAchema-Gründerpreis 2018

Zum zweiten Mal sind unternehmungsfreudige Wissenschaftler, zukünftige Gründer und Inhaber von Start-Ups aufgerufen, sich um den Achema-Gründerpreis zu bewerben. Ab sofort können Ideen, Konzepte und Businesspläne aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie eingereicht werden.

…mehr
Schlauchverschraubung

Ohne Werkzeug schnell montierbarWellschlauch-Verschraubung

EM-Technik stellte auf der ACHEMA 2015 eine neue Spezialverschraubung für Wellschläuche vor. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass die Verschraubung 1W+ ohne Vorbereitung des Wellschlauches direkt montiert werden kann.

…mehr
Das next generation lab „nexygen“

Erfolgreicher Auftritt auf der ACHEMA 2015Das next generation lab „nexygen“

Auf der diesjährigen Messe ACHEMA feierte nexygen® erfolgreich seinen ersten öffentlichen Auftritt und präsentierte Ideen und Entwicklungen des Labors der Zukunft.

…mehr
Partikelgrößenverteilungen

Inline-Erfassung von...Spezialtechnologie ermöglicht online simultane Produktionsüberwachung

Um ein gleichbleibendes, qualitativ hochwertiges Produktionsergebnis gewährleisten zu können, sind ständige Überprüfungen und Kontrollen während des Prozesses nötig.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung