Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

ACHEMA

Kostensenkung in der Wirtschaftskrise – systematische HPLC-Methodenentwicklung durch DryLab®

ACHEMA:

Seit kurzem ist Acetonitril knapp und um den Faktor 10 teuerer geworden. Für viele HPLC-Labore stellt sich somit die Frage nach der Reduzierung bzw. nach dem Ersatz des Acetonitrilverbrauchs. Ersteres lässt sich z.B. durch eine Verringerung der Säulenlänge bzw. des Säuleninnendurchmessers erreichen. Um dabei die chromatographische Selektivität (Reihenfolge und Auflösung der Peaks) zu erhalten, muss die Gradientenlaufzeit bzw. die Flussrate geändert werden. Der richtige Wert hierfür lässt sich leicht mit Hilfe von DryLab® ermitteln.

Auf lange Sicht kann es von Vorteil sein, die HPLC-Methode neu zu entwickeln und dabei auf Acetonitril möglichst zu verzichten. Um Kosten und Zeitaufwand gering zu halten, könnten die Methoden mit Hilfe von DryLab® auf Methanol oder auf andere ternäre Eluentengemische umgestellt werden. Die systematische Optimierung verschiedener Parameter entspricht den Prinzipien des „Quality by Design“, einer auf wissenschaftlicher Basis vorgenommenen Methodenentwicklung. Diese Prinzipien werden in neuester Zeit auch von Regulierungsbehörden wie z.B. der FDA gefordert.

Anzeige

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und schauen Sie sich die aktuelle Version unserer DryLab®-Software an. Gern präsentieren wir Ihnen die Funktionen und Vorteile persönlich hier auf der ACHEMA. Weitere Informationen finden

Sie jederzeit auf unserer Homepage: http://www.molnar-institute.com.

MOLNÁR-INSTITUT

D-10407 Berlin

Schneegloeckchenstr. 47
www.molnar-institute.com
info@molnar-institut.com


Halle 5.1

Stand A39

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Polarimeter

Polarimeter und RefraktometerSichere Datenübertragung und Kommunikation

Schmidt+Haensch hat zur Achema 2018 seine neue “Vari-Familie” vorgestellt. Diese besteht aus einer komplett neuen Serie von Polarimetern, Refraktometern und weiteren Geräten.

…mehr
Der ICH260 von Memmert.

Umweltfreundliche KältemittelKompressor-gekühlte Klima- und Brutschränke

Memmert hat zur Achema zwei Temperiergeräte mit klimaneutralem CO2 als Kältemittel (R744) eingeführt. Der Klimaschrank ICHeco sowie der Kompressor-Kühlbrutschrank ICPeco sind nach Angaben des Unternehmens nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch leistungsstärker als Geräte, die mit fluorierten Treibhausgasen gekühlt werden.

…mehr
Der Veranstalter Dechema zeigte sich mit der Achema 2018 zufrieden. (Bild: Dechema/Helmut Stettin)

Messe-RückblickAchema 2018: Zufriedene Besucher und Aussteller

Der Veranstalter Dechema zeigte sich zufrieden: Über 3.700 Aussteller aus 55 Ländern, positive Rückmeldungen von Austellern und Besuchern und ein gut besuchtes Kongressprogramm.

…mehr
Die Schöpfdose DispoDipper ermöglicht die Entnahme und den Transport der Probe in einem. (Bild: Bürkle GmbH)

Sicheres Beproben von FlüssigkeitenEinweg-Schöpfdose für Probenahme und Transport

Mit der neuen reinraumgefertigten Schöpfdose DispoDipper von Bürkle ist sicheres Beproben von Flüssigkeiten und anschließender Transport der Probe in nur einem Gerät möglich. Sie ist komplett in einem Stück gefertigt und wird speziell für den Einwegbedarf produziert. Eine Cross-Kontamination oder Verunreinigung der Probe ist mit diesem Probenehmer nahezu ausgeschlossen.

…mehr
Die Klimaprüfschränke LabEvent von Weiss Umwelttechnik für den Einsatz in Forschung und Entwicklung. (Bild: Weiss Umwelttechnik)

Umweltsimulation in F & ETemperatur- und Klimaprüfschränke

Weiss Umwelttechnik bietet mit der neuen Baureihe LabEvent Temperatur- und Klimaprüfschränke für den Einsatz im Labor.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung