Anwendungsseminar

Partikelmesstechnik und Rheologie

Vom 10. bis 11. Oktober 2018 findet an der RWTH Aachen ein Seminar statt, dass sich mit den Anwendungsmöglichkeiten von Partikelmesstechnik und Rheologie bei Suspensionen und Emulsionen beschäftigt.

Partikeleigenschaften wie Größe, Form und deren Verteilung, das Zetapotenzial sowie rheologische Eigenschaften sind von tiefgreifender Bedeutung bei der Formulierung, Stabilisierung und Verarbeitung von Dispersionen, in den unterschiedlichsten Industrien – von Lack- und Farbindustrie, über Chemie, Lebensmittelindustrie bis hin zur Pharmazie.

Das Fortbildungsseminar, das Malvern Panalytical in Kooperation mit der RWTH Aachen durchführt, beschäftigt sich mit folgenden Kernthemen:

  • Grundlagen, Anwendungsmöglichkeiten, Grenzen und Fehlerquellen der Partikelmesstechnik und Rheologie
  • Einfluss der Partikeleigenschaften auf das rheologische Verhalten
  • Charakterisierung der Dispersionsstabilität mit Hilfe von Zetapotenzial und rheologischen Messungen
  • Einfluss der Stabilisierung auf die Endeigenschaften von Dispersionen
  • Laserbeugung, dynamische & elektrophoretische Lichtstreuung, bildgebende Formanalyse, Rotations- und Kapillarrheometrie
  • Testmessungen der von Teilnehmern mitgebrachten Proben plus Ergebnisdiskussion
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Partikelzähler

Messgerät für Prüffelder

Mit dem neuen Partikelzähler APCplus präsentiert AVL ein kompaktes, intelligentes und wartungsfreundliches Messgerät für die stetig wachsenden Anforderungen in Prüffeldern. Die beiden Gerätelinien mit der Bezeichnung Advanced und Certification...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite