Subboiling-Destillationssystem DST-1000

Subboiling-Destillationssystem

AHF analysentechnik bietet mit dem DST-1000 das ideale Zusatzgerät für die Herstellung reinster Säuren für die Analysen mittels ICP-OES und ICP-MS. Dieses Subboiling-Destillationssystem zeichnet sich durch seine Sicherheit und einfache Handhabung aus. Die kompakte Einheit passt in nahezu alle Labor-Abzugshauben. Der Heizungsmantel, der die Evaporationskammer umgibt, erwärmt den Inhalt auf schonende Art und Weise ohne den Einsatz von Lampen oder anderen externen Heizvorrichtungen, die zur Korrosion in stark säurehaltigem Milieu neigen.

Darüber hinaus benötigt das DST-1000 durch sein spezielles Design kein Kühlungswasser, was nicht nur mehr Flexibilität im Vorgang erlaubt, sondern auch das Einsparpotenzial innerhalb des Labors unterstützt. Die komfortabel eingebaute Abflussrinne entfernt überflüssige Säure einfach und effizient und benötigt keine zusätzliche Pumpe. Die variablen Temperatureinstellungen erlauben eine optimale Steuerung der Destillationsrate nach Ihrem spezifischen Ablaufplan und den höchsten Reinheitsansprüchen. Des Weiteren ermöglicht die hochreine Fluorpolymerkonstruktion des DST-1000 die Destillation aller üblicherweise in der Proben-Präparation verwendeten Säuren, inklusive HF.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite