Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Service> Specials> Analytica> Was nicht passt wird passend gemacht

AnalyticaWas nicht passt wird passend gemacht

Zwischengröße für Sicherheitsschränke im Labor

sep
sep
sep
sep
Analytica: Was nicht passt wird passend gemacht

Auf der Messe analytica in München präsentiert das Gründauer Unternehmen asecos in Halle B2, Stand 306 Produkte, die für mehr Sicherheit bei der täglichen Arbeit im Labor sorgen.

60 oder 120 cm, das waren bislang die beiden einzigen Wahlmöglichkeiten die man bei der Breite eines Sicherheitsschrankes mit Falttüren hatte. Damit ist jetzt Schluss! Mit dem 90 cm breiten Falttürschrank kann der Platz im Labor jetzt effektiv ausgenutzt werden. Die raffinierte Kombination aus einer Falt- und einer zusätzlichen, kleinen Flügeltüre spart Platz und der 90° Öffnungswinkel macht den Schrankinnenraum komplett einsehbar.

Der neue Sicherheitsschrank ermöglicht vorschriftsmäßige Lagerung von Gefahrstoffen in Arbeitsräumen gemäß DIN EN 14470-1 und TRbF 20 (Anhang L). Die Inneneinrichtung des Schrankes ist mit Fachböden oder Vollauszügen frei wählbar. So kann die vorhandene Lagerkapazität optimal genutzt werden. Die Verriegelung erfolgt mit einem schließanlagenfähigen Profilzylinder. Im Dachbereich befindet sich ein Abluftanschluss. Ein Erdungsanschluss ist ebenfalls vorhanden. Durch Justiereinheiten können Bodenunebenheiten ausgeglichen werden. Im Brandfall ermöglichen integrierte Thermoelemente ein selbsttätiges Schließen der Türen und Auszüge. Die Feuerwiderstandsfähigkeit beträgt 90 Minuten (Typprüfung nach DIN EN 14470-1, Typ 90).

Anzeige

Detaillierte Informationen zu der Messneuheit findet man in der umfassenden Broschüre „Das Beste für das Labor“, die über info@asecos.com kostenlos angefordert werden kann.

asecos GmbH

Sicherheit und Umweltschutz

Weiherfeldsiedlung 16-18
D-63584 Gründau

www.asecos.com

Halle: B2

Stand-Nr. 306

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Roboter gibt Mensch die Hand

Analytica 2018 – Megatrend DigitalisierungDie Digitalisierung beflügelt alle analytischen Disziplinen

Die digitale Transformation beflügelt alle analytischen Disziplinen. Den Megatrend Digitalisierung greift die analytica 2018 daher in vielfältiger Form auf. Neben den bewährten Foren Biotech und Laboratory & Analysis gibt es jetzt das Forum Digitale Transformation mit anwendungsnahen Expertenvorträgen und Diskussionsrunden.

…mehr
Freestyle Xana von LCTech

Analytica 2018 – Halle A2 / Stand 400Automatisierte Probenaufreinigung für Umwelt-, Lebensmittel- und Wasseranalytik

LCTech präsentiert auf der analytica 2018 innovative Produkte und Lösungen rund um das Thema automatisierte Probenaufreinigung für die Bereiche PCB- und Dioxin-Analytik, Lebensmittel- und Futtermittel-Analytik und Wasseranalytik.

 

…mehr
Analytica 2018 – Halle B1 / Stand 220: Envair informiert unter dem Motto Technik, Service, Sicherheit

Analytica 2018 – Halle B1 / Stand 220Envair informiert unter dem Motto Technik, Service, Sicherheit

Die Envair Deutschland GmbH präsentiert zur Analytica 2018 Neuigkeiten aus dem Bereich Labortechnik und -sicherheit.

…mehr
Produktfoto Hellma

Analytica 2018 – Halle A1 / Stand 314Vollintegrierte Lösung zum Erlernen von Raman-Spektroskopie

Hellma stellt auf der analytica 2018 eine integrierte Lösung zum Erlernen von Raman-Spektroskopie vor. 

…mehr
Das Edge von CEM

Analytica 2018 – Halle A1, Stand 210Extraktionssystem mit beschleunigter Reaktionskinetik

Das Edge Extraktionssystem von CEM ist ein sequenzielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion von bis zu 12 Proben. 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung