zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Absaug- und Filteranlagen

Für Reinräume

In der heutigen Zeit gehören Reinräume zu einer nicht mehr wegzudenkenden Anpassung an die stetig zunehmenden Qualitätsanforderungen. Was früher noch branchenrelevant und regional unterschiedlich gehandhabt wurde, wird mittlerweile durch die EN ISO 14644-1 in klar definierte ISO-Reinraumklassen eingeteilt.

Die verschiedenen Klassen richten sich nach der Anzahl luftgetragener Teilchen, die sich im Reinraum befinden dürfen. Die Firma TBH ist seit vielen Jahren auch in diesem Segment tätig und bietet für die ISO-Klassen 3, 5, 7 und 9 ein breites Spektrum an Absauganlagen für die unterschiedlichsten Prozesse an.

Durch die modulare Bauweise ist bei der CR-Serie unter anderem auch ein kontaminationsfreier Filterwechsel möglich, welcher direkt im Reinraum durchgeführt werden kann.

Weitere Vorteile sind u.a. die verschiedenen Filterausstattungen wie z.B. das „Z“-Filterpaket, welches einen großen Z-Linepanel-Filter (F7) als Vorfilter und einen nachgeschalteten Schwebstofffilter (HEPA-Filter H14) beinhaltet. Dieses Paket wird für Anwendungen mit einer hohen Feinstaubemission eingesetzt.

Bei Reinraumprozessen, bei denen Dämpfe oder gasförmige Moleküle entstehen, kommt das „A“-Filterpaket zum Einsatz. Hier ist sowohl ein Aktivkohlefilter als auch der nachgeschaltete Schwebstofffilterfilter enthalten. Auch ein zusätzlich am Ausblasblech montierter „Polizeifilter“, bei dem es sich auch um einen Schwebstofffilter (H13) handelt, kann auf Kundenwunsch eingesetzt werden.

Anzeige

Weitere Infos unter http://bit.ly/10jv1T.

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite