Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz> 100 % sterile Augenspülung

AtemschutzMaske mit verbessertem Tragekomfort

Atemschutz: Maske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske ist zudem wiederverwendbar.

 

 

 

…mehr

Arbeitsschutz100 % sterile Augenspülung

B-SAFETY erweitert sein Produktportfolio für Hand-Augenduschen und löst damit das Problem der Verkeimung des stehenden Wassers bei Augenduschen. Mehrere medizinische Studien von führenden deutschen Universitätskliniken haben gezeigt, dass gerade in fest installierten Augenduschen bakterielle Lasten festgestellt werden können. Dabei ist es unerheblich, ob die vorgeschriebene wöchentliche bzw. monatliche Funktionsprüfung durchgeführt wird oder nicht. In beiden Fällen weist eine Großzahl der untersuchten Augenduschen zu hohe Gesamtkeimzahlen und/oder zu große Legionellenmengen gemäß den Vorgaben der deutschen Trinkwasserverordnung auf. Eine Augenspülung mit derart verkeimten Augenduschen stellt eine nicht zu unterschätzende Gefahr für das Augenlicht dar. Gerade bereits durch Verätzung und Verbrennung geschädigte Augen sind in höchstem Maße infektionsanfällig.

sep
sep
sep
sep
Arbeitsschutz: 100 % sterile Augenspülung

Die CleanLine Hand-Augenduschen lösen dieses Problem und gewährleisten eine sterile und keimfreie Augenspülung. Durch den eingebauten Sterilfilter mit 0,2 µm Hohlfasermembran wird das in der Zuleitung stehende Wasser gefiltert und für die Augenspülung steht nur komplett gereinigtes und keimfreies Wasser zur Verfügung.

Anzeige

Diese neuen Hand-Augenduschen sind mit einem Hochleistungsbrausekopf ausgestattet, der nicht nur die Vorgaben der DIN EN 15154-2:2006 erfüllt, sondern auch für eine großflächige Wasserverteilung sorgt. Dadurch werden auch die Regionen um die Augen versorgt und die Platzierung der Augen im Wasserstrahl ist unproblematisch. Die Brauseköpfe sind durch Staubabdeckkappen vor Verunreinigungen geschützt, die bei Betätigung von selbst öffnen. Der integrierte Mengenregler hält den Wasserstrahl unabhängig vom Wasserdruck konstant. Große Bohrungen in den Brauseköpfen sorgen für eine automatische Entleerung und schützen gegen Verkalkung. Die Gummimuffen um den Brausekopf schützen gegen Verletzungen durch Stoßen. Die CleanLine Hand-Augenduschen entsprechen den gültigen Laborrichtlinien und der DIN EN 15154-2:2006.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

RichtlinieRaumlufttechnik in Laboratorien

Die neue Richtlinie VDI 2051 zeigt, wie sich mit lufttechnischen Sicherheitseinrichtungen Gefahren reduzieren lassen. 

…mehr
Personenbezogene Eingas-Messgeräte: Für raues Industrieumfeld

Personenbezogene Eingas-MessgeräteFür raues Industrieumfeld

Schnelle und zuverlässige Gasmessung ist im industriellen Umfeld enorm wichtig. Die Geräte der neuen Pac-Serie sind einfach in der Handhabung und können insgesamt 33 verschiedene Gase detektieren. Mit der verwendeten Industriebatterie ist eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich.

…mehr
Direktabsaugung

DirektabsaugungFlüssigkeiten sicher absaugen

Die Direktabsaugvorrichtung Fastbiotec verhindert nach Händlerangaben die Risiken der klassischen Methode zur Zellkulturabsaugung mit Gasvakuumpumpen.

…mehr
Atemschutz: Maske mit verbessertem Tragekomfort

AtemschutzMaske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske ist zudem wiederverwendbar.

 

 

 

…mehr
Hochkant-Gefahrstoffschrank

GefahrstoffschränkePlanen für die Sicherheit

Je nach Menge und Art der im Labor benötigten Gefahrstoffe, den räumlichen Gegebenheiten, den Arbeitsabläufen und dem individuellem Bedienverhalten sollte bei der Laborplanung vorab der Schutzbedarf ermittelt werden.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung