Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz> Mobile Asbesterkennung

ChemikalienschutzanzugMit angearbeiteten Handschuhen

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht.

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht. 

…mehr

ArbeitsschutzMobile Asbesterkennung

Der neue microPHAZIR Asbestos ist ein mobiles, robustes Nahinfrarot-Handspektrometer zur schnellen und zerstörungsfreien Identifikation asbesthaltiger Materialien und Asbestfasertypen. Das Gerät eignet sich ideal für den Einsatz bei Behörden und Berufsgenossenschaften sowie in der Sanierungs-, Bau- und Recycling-Industrie. In Frankreich wird der Phazir schon flächendeckend mit Erfolg eingesetzt.

sep
sep
sep
sep
Arbeitsschutz: Mobile Asbesterkennung

Durch die kurze Messzeit kann direkt vor Ort eine große Zahl an Proben und Messpunkten untersucht werden. Auch durch transparente Verpackungen, wie etwa Glasröhrchen, kann gemessen werden. Der leicht und ergonomisch gestaltete microPHAZIR Asbestos unterscheidet zuverlässig die Asbestfaserarten Chrysotil, Amosit, Crocidolit, Tremolit, Actinolit und Anthophyllit. Der microPHAZIR kann asbesthaltiges Material ab einem Asbestfaseranteil von 1 % erkennen. Die Ergebnisse liegen innerhalb weniger Sekunden an Ort und Stelle vor. Der Weißabgleich erfolgt automatisch beim Einschalten. Spektren und Auswertungen werden intern im Gerät gespeichert. Das Ergebnis wird sofort auf dem Farbdisplay angezeigt. Der Datenaustausch mit einem Computer ist über die USB-Schnittstelle des Gerätes möglich – damit können aufgenommene Spektren zum PC übertragen werden.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Gesundheitsschutz am ArbeitsplatzDFG-Senatskommission legt 54. MAK- und BAT-Werte-Liste vor

Die Ständige Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die MAK- und BAT-Werte-Liste 2018 vorgelegt. Sie enthält 95 Änderungen und Neuaufnahmen.

…mehr

RichtlinieRaumlufttechnik in Laboratorien

Die neue Richtlinie VDI 2051 zeigt, wie sich mit lufttechnischen Sicherheitseinrichtungen Gefahren reduzieren lassen. 

…mehr
Personenbezogene Eingas-Messgeräte: Für raues Industrieumfeld

Personenbezogene Eingas-MessgeräteFür raues Industrieumfeld

Schnelle und zuverlässige Gasmessung ist im industriellen Umfeld enorm wichtig. Die Geräte der neuen Pac-Serie sind einfach in der Handhabung und können insgesamt 33 verschiedene Gase detektieren. Mit der verwendeten Industriebatterie ist eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich.

…mehr
Direktabsaugung

DirektabsaugungFlüssigkeiten sicher absaugen

Die Direktabsaugvorrichtung Fastbiotec verhindert nach Händlerangaben die Risiken der klassischen Methode zur Zellkulturabsaugung mit Gasvakuumpumpen.

…mehr
Atemschutz: Maske mit verbessertem Tragekomfort

AtemschutzMaske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske ist zudem wiederverwendbar.

 

 

 

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung