Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz> Zum Beseitigen infektiöser Abfälle

ChemikalienschutzanzugMit angearbeiteten Handschuhen

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht.

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht. 

…mehr

ArbeitsschutzZum Beseitigen infektiöser Abfälle

Die Firma METEKA liefert mit der Gerätebaureihe MediSter® Systeme, die mittels höchst effektiver Mikrowellentechnologie infektiöse Abfälle kostengünstig und sicher beseitigen. Die Sammlung vor Ort erfolgt in stichfesten Mehrweg-Abfallbehältern mit eingelegtem Müllsack.

sep
sep
sep
sep
Arbeitsschutz: Zum Beseitigen infektiöser Abfälle

Die mit Abfall gefüllten Meditainer® werden mit einem Transportwagen bequem zum MediSter® Abfalldesinfektionsgerät transportiert und dort komplett mit dem Müll in den MediSter® gestellt. Die Frontbeschickung ermöglicht eine ergonomische und sichere Be- und Entladung.

In den MediSter® HF-Abfall-Desinfektionsgeräten wird mittels Mikrowellen im feuchten Abfall selbst Wärme erzeugt. Durch eine spezielle Einkopplung der HF-Energie in die Behandlungskammer wird eine gleichförmige Erhitzung des Abfallgutes erreicht. Die laufende, direkte Messung der im Abfall selbst herrschenden Temperatur ermöglicht auch bei inhomogener Abfallzusammensetzung höchste Desinfektionssicherheit.

Anzeige

Besonders größere Flüssigkeitsmengen können in Batch-Verfahren entkeimt werden. METEKA HF-Abfalldesinfektionsgeräte gibt es in 3 unterschiedlichen Größen (8, 30, 60 l Abfall), die abhängig von den anfallenden Abfallmengen äußerst wirtschaftliche Hygiene- und Entsorgungslösungen bieten.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Gesundheitsschutz am ArbeitsplatzDFG-Senatskommission legt 54. MAK- und BAT-Werte-Liste vor

Die Ständige Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die MAK- und BAT-Werte-Liste 2018 vorgelegt. Sie enthält 95 Änderungen und Neuaufnahmen.

…mehr

RichtlinieRaumlufttechnik in Laboratorien

Die neue Richtlinie VDI 2051 zeigt, wie sich mit lufttechnischen Sicherheitseinrichtungen Gefahren reduzieren lassen. 

…mehr
Personenbezogene Eingas-Messgeräte: Für raues Industrieumfeld

Personenbezogene Eingas-MessgeräteFür raues Industrieumfeld

Schnelle und zuverlässige Gasmessung ist im industriellen Umfeld enorm wichtig. Die Geräte der neuen Pac-Serie sind einfach in der Handhabung und können insgesamt 33 verschiedene Gase detektieren. Mit der verwendeten Industriebatterie ist eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich.

…mehr
Direktabsaugung

DirektabsaugungFlüssigkeiten sicher absaugen

Die Direktabsaugvorrichtung Fastbiotec verhindert nach Händlerangaben die Risiken der klassischen Methode zur Zellkulturabsaugung mit Gasvakuumpumpen.

…mehr
Atemschutz: Maske mit verbessertem Tragekomfort

AtemschutzMaske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske ist zudem wiederverwendbar.

 

 

 

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung