Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz> Sterilisieren und Depyrogenisieren

Konstruktiver Explosionsschutz nach MaßWie lassen sich die Auswirkungen von Staubexplosionen vermindern?

Das System kann in jeder beliebigen Lage eingebaut werden und eignet sich auch für ungünstige Platzverhältnisse – hier an einer Hammermühle in der Pharmaproduktion.

Wenn es staubt, kann durch die mikroskopisch feinen Partikel in der Luft schnell eine zündfähige Atmosphäre entstehen. Anwendungsspezifisch ausgelegte, konstruktive Explosionsschutzkomponenten wie Druckentlastungen oder Unterdrückungssysteme schützen effektiv vor den Folgen einer möglichen Staubexplosion und sichern so Produktivität und Funktionalität von Laboranlagen.

…mehr

Heißluft-Sterilisatoren VHS/VHSFSterilisieren und Depyrogenisieren

Vötsch Industrietechnik hat ihre Heißluft-Sterilisatoren in GMP-/FDA-gerechter Ausführung entwickelt. Für die Sterilisation von thermostabilen Materialien stehen unterschiedliche Ausführungen in 11 Baugrößen mit einem Nutzraumvolumen zwischen 340 und 3125 l zur Verfügung.

sep
sep
sep
sep

Die Sterilisatoren der Baureihe VHS sind für die Anforderungen der Reinraumklassen 10000 (gemäß US Federal Standard) konzipiert. Sie können je nach Größe der Sterilkammer 4...12 Sterilisationseinheiten (Norm StE) aufnehmen. Bei den VHS-Sterilisatoren ist neben der Verwendung von Horden ein flexibles Be- und Entladen mit Beschickungswagen möglich.
Durch den Einsatz von Absolutfiltern (HEPA) im Umluftstrom werden in der Sterilisationskammer der Baureihe VHSF die Anforderungen der Reinraumklasse 100 (gemäß US Federal Standard) erfüllt. Die Filter ermöglichen ein sicheres Sterilisieren unter Reinraumbedingungen. Dies betrifft den gesamten Sterilisationszyklus bei Temperaturen bis zu 230 bzw. 350 °C.

Anzeige

Die Heißluft-Sterilisatoren VHSF-K ermöglichen eine schnelle und sichere Entpyrogenisierung bei Temperaturen bis zu 350 °C unter Reinraumbedingungen. Die speziell entwickelte Laminar-Flow-Technik sorgt für eine besonders homogene Temperaturverteilung. Glasprodukte wie Ampullen, Injektions- und Infusionsflaschen können ohne Gefahr für das Produkt in die bereits auf Sterilisationstemperatur befindliche Sterilkammer eingebracht werden. Das 2-Kammer-System ermöglicht einen besonders wirtschaftlichen Sterilisationsprozess mit hohem Durchsatz. Denn die Sterilisationsanlage ist mit einer zusätzlichen Kühlkammer kombiniert. Nach der Sterilisation wird das Produkt in einem Beschickungswagen automatisch von der Sterilisationskammer in die Kühlkammer transportiert.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Das System kann in jeder beliebigen Lage eingebaut werden und eignet sich auch für ungünstige Platzverhältnisse – hier an einer Hammermühle in der Pharmaproduktion.

Konstruktiver Explosionsschutz nach MaßWie lassen sich die Auswirkungen von Staubexplosionen vermindern?

Wenn es staubt, kann durch die mikroskopisch feinen Partikel in der Luft schnell eine zündfähige Atmosphäre entstehen. Anwendungsspezifisch ausgelegte, konstruktive Explosionsschutzkomponenten wie Druckentlastungen oder Unterdrückungssysteme schützen effektiv vor den Folgen einer möglichen Staubexplosion und sichern so Produktivität und Funktionalität von Laboranlagen.

…mehr
Unterlage bei Umfüllarbeiten oder als saugstarkes Aufnahme-Vlies

Bindevliese für Labor und BetriebWenn mal etwas danebengeht ...

Denisorb-Bindemittel kommen immer da zum Einsatz, wo ausgelaufene Flüssigkeiten den Arbeitsplatz verunreinigen oder gar gefährden.

…mehr
Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht.

ChemikalienschutzanzugMit angearbeiteten Handschuhen

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht. 

…mehr
Zur Reduzierung des Geräuschpegels während der Beschallung und damit Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Labor hat Bandelin die neue Lärmschutzbox LS 20 entwickelt.

LärmschutzboxZubehör für Ultraschall-Homogenisatoren

Beim Einsatz von Ultraschall-Homogenisatoren entstehen intensive Geräuschemissionen im vom Menschen hörbaren Bereich. Diese werden als unangenehm empfunden und können bei dauerhafter Exposition zur Einschränkung des Hörvermögens führen. 

…mehr
Fasskarre

FasskarreErgonomischer als gefordert

Ein gefülltes Stahlfass kann schon mal 300 kg und mehr auf die Waage bringen. Um solche Lasten bewältigen zu können, sind spezielle Fasshandling-Geräte erforderlich.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung