Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz> Sterilisieren und Depyrogenisieren

ChemikalienschutzanzugMit angearbeiteten Handschuhen

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht.

Der neue Chemikalienschutzanzug Tychem® 6000 F FaceSeal von DuPont besitzt eine Kapuze mit Gummimanschette, die sich eng an die Atemschutzmaske anschmiegt und auch ohne Abkleben eine sehr hohe Dichtigkeit ermöglicht. 

…mehr

ArbeitsschutzSterilisieren und Depyrogenisieren

Vötsch Industrietechnik hat ihre Heißluft-Sterilisatoren in GMP-/FDA-gerechter Ausführung entwickelt. Für die Sterilisation von thermostabilen Materialien stehen unterschiedliche Ausführungen in 11 Baugrößen mit einem Nutzraumvolumen zwischen 340 und 3125 l zur Verfügung.

sep
sep
sep
sep

Die Sterilisatoren der Baureihe VHS sind für die Anforderungen der Reinraumklassen 10000 (gemäß US Federal Standard) konzipiert. Sie können je nach Größe der Sterilkammer 4...12 Sterilisationseinheiten (Norm StE) aufnehmen. Bei den VHS-Sterilisatoren ist neben der Verwendung von Horden ein flexibles Be- und Entladen mit Beschickungswagen möglich.
Durch den Einsatz von Absolutfiltern (HEPA) im Umluftstrom werden in der Sterilisationskammer der Baureihe VHSF die Anforderungen der Reinraumklasse 100 (gemäß US Federal Standard) erfüllt. Die Filter ermöglichen ein sicheres Sterilisieren unter Reinraumbedingungen. Dies betrifft den gesamten Sterilisationszyklus bei Temperaturen bis zu 230 bzw. 350 °C.

Die Heißluft-Sterilisatoren VHSF-K ermöglichen eine schnelle und sichere Entpyrogenisierung bei Temperaturen bis zu 350 °C unter Reinraumbedingungen. Die speziell entwickelte Laminar-Flow-Technik sorgt für eine besonders homogene Temperaturverteilung. Glasprodukte wie Ampullen, Injektions- und Infusionsflaschen können ohne Gefahr für das Produkt in die bereits auf Sterilisationstemperatur befindliche Sterilkammer eingebracht werden. Das 2-Kammer-System ermöglicht einen besonders wirtschaftlichen Sterilisationsprozess mit hohem Durchsatz. Denn die Sterilisationsanlage ist mit einer zusätzlichen Kühlkammer kombiniert. Nach der Sterilisation wird das Produkt in einem Beschickungswagen automatisch von der Sterilisationskammer in die Kühlkammer transportiert.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

RichtlinieRaumlufttechnik in Laboratorien

Die neue Richtlinie VDI 2051 zeigt, wie sich mit lufttechnischen Sicherheitseinrichtungen Gefahren reduzieren lassen. 

…mehr
Personenbezogene Eingas-Messgeräte: Für raues Industrieumfeld

Personenbezogene Eingas-MessgeräteFür raues Industrieumfeld

Schnelle und zuverlässige Gasmessung ist im industriellen Umfeld enorm wichtig. Die Geräte der neuen Pac-Serie sind einfach in der Handhabung und können insgesamt 33 verschiedene Gase detektieren. Mit der verwendeten Industriebatterie ist eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich.

…mehr
Direktabsaugung

DirektabsaugungFlüssigkeiten sicher absaugen

Die Direktabsaugvorrichtung Fastbiotec verhindert nach Händlerangaben die Risiken der klassischen Methode zur Zellkulturabsaugung mit Gasvakuumpumpen.

…mehr
Atemschutz: Maske mit verbessertem Tragekomfort

AtemschutzMaske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske ist zudem wiederverwendbar.

 

 

 

…mehr
Hochkant-Gefahrstoffschrank

GefahrstoffschränkePlanen für die Sicherheit

Je nach Menge und Art der im Labor benötigten Gefahrstoffe, den räumlichen Gegebenheiten, den Arbeitsabläufen und dem individuellem Bedienverhalten sollte bei der Laborplanung vorab der Schutzbedarf ermittelt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung