Fresenius-Intensivtagung in Dortmund

CLP-Regulierung für Substanzgemische

Am 1. Juni 2015 endet die Übergangsphase zur Umstellung auf die neue CLP-Regulierung für Substanzgemische. Es ist jetzt schon absehbar, dass auch danach noch viele Fragen seitens der Industrie offen bleiben werden. Die Intensivtagung der Akademie Fresenius zum Thema, die am 9. Juni 2015 in Dortmund stattfindet, hält umfassende Informationen zu kritischen Punkten der Verordnung bereit und bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen.

Vorgesehene Themen der Tagung sind die Umsetzung der CLP-Regulierung auf der Zielgeraden, die Einstufung von Umweltgefahren sowie physikalisch-chemische Gefahren unter der CLP, bisherige Erfahrungen mit der Regulierung und Unsicherheiten aus Sicht der IT sowie rechtliche Fallstricke und Probleme rund um die CLP-Regulierung. Daneben ist ein Vortrag zum Thema „Häufige Fragen" geplant, die bislang beim Helpdesk der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin eingegangen sind.

Referenten :

  • Dr. Sabine Darschnik, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Dr. Andreas Fleischer, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Dr. Christiane Stark, Umweltbundesamt (UBA)
  • Doris Tavakoli, Dr. Knoell Consult
  • Bernd Simmchen, SimmChem Software
  • Dr. Christian Stallberg, Rechtsanwälte Clifford Chance, und weitere…
Anzeige

Als unabhängiger Berater wird Dr. Helmut Fleig den Vorsitz der Veranstaltung führen. Das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter http://akademie-fresenius.de/konferenz/output.php?thema=5&kurs=506.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Atemschutz

Maske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske...

mehr...

Gefahrstoffschränke

Planen für die Sicherheit

Je nach Menge und Art der im Labor benötigten Gefahrstoffe, den räumlichen Gegebenheiten, den Arbeitsabläufen und dem individuellem Bedienverhalten sollte bei der Laborplanung vorab der Schutzbedarf ermittelt werden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite