Nach dem Baukastenprinzip

Gefahrstofflager

Gefahrstofflagerung hat viele Facetten. Container "von der Stange" werden diesen allerdings nicht immer gerecht. Deshalb hat Denios das MC-Vario-Konzept entwickelt. Es ermöglicht die individuelle Zusammenstellung eines Gefahrstofflagers nach dem Baukastenprinzip - ohne auf die Kostenvorteile standardisierter Fertigung zu verzichten.

MC-Vario-Konzept für Gefahrstofflager

Die Grundlage bildet ein Gefahrstofflager aus dem Standardrepertoire der Denios AG - in 7 unterschiedlichen Größen von kompakten 3 m² Nutzfläche bis zum geräumigen Großraumlager von 17 m². Die Größe und Einbauposition der Tür bestimmt der Kunde. Es stehen dabei eine 1-flügelige und eine 2-flügelige Version zur Verfügung, deren Position in einem Rastermaß von 500 mm nahezu frei gewählt werden kann.

Ergänzt werden kann der MC-Vario durch umfangreiches Zubehör von flexiblen Regalsystemen für die Kleingebinde- lagerung bis hin zur Beleuchtung. Zur Lagerung entzündlicher Stoffe steht neben der Ausführung mit natürlicher Belüftung auch eine explosionsgeschütze, technische Lüftungsanlage zur Verfügung. Neu im Programm ist der MC-Vario Container in natürlich belüfteter Version. Er ist für die passive Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten zugelassen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite