Gefahrstofflagerung

Sicherheitsschränke mit Vertikalauszug

asecos gibt einen ersten Einblick in eine neue Form der Gefahrstofflagerung: Die V-Line. Die erste Serie brandgeschützter Sicherheitsschränke mit Vertikalauszug ist eine komplette Neukonzeption, inspiriert von den Vorteilen eines Apothekerschrankes.

Die V-Line ist die erste Serie brandgeschützter Sicherheitsschränke mit Vertikalauszug.

Diese Schränke bieten besonders platzsparende Lagerung bei gleichzeitig sehr gutem Zugriff auf alle eingelagerten Gebinde. Im Rahmen einer Roadshow wurde die neue Schrank-Technologie bereits in sechs Großstädten in ganz Deutschland einem breiten Fachpublikum von Sicherheitsbeauftragten, Laborbauern und -planern sowie Fachhändlern vorgestellt. Ab dem zweiten Quartal 2017 ist die V-Line für Kunden erhältlich.

Alleinstellungsmerkmal der Baureihe ist die sehr hohe Lagerkapazität bei geringer Baubreite. Eine innovative Vertikalauszugstechnik ist bequem in der Bedienung und ermöglicht ein einfaches Arbeiten am Schrank mit Zugriff von beiden Seiten. Serienmäßig bieten alle Modelle eine Feuerwiderstandsfähigkeit von 90 min.

„Mit dieser Neuentwicklung reagieren wir auf Anforderungen aus dem Markt. Dass die V-Line eine durchweg positive Resonanz bei unseren fachkundigen Roadshow-Teilnehmern findet, freut uns sehr“, so Günther Rossdeutscher geschäftsführender Gesellschafter der asecos GmbH. „Das gewonnene Feedback nutzen wir, um die V-Line weiterzuentwickeln und um höchsten Nutzerkomfort zu schaffen“, so Rossdeutscher weiter.

Anzeige

Die Premierenvorstellung für Endkunden erfolgt auf der Fachmesse A+A am 17. Oktober 2017.

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige