Personenbezogene Eingas-Messgeräte

Für raues Industrieumfeld

Schnelle und zuverlässige Gasmessung ist im industriellen Umfeld enorm wichtig. Die Geräte der neuen Pac-Serie sind einfach in der Handhabung und können insgesamt 33 verschiedene Gase detektieren. Mit der verwendeten Industriebatterie ist eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich.

Die Geräte der neuen Pac-Serie sind einfach in der Handhabung und können insgesamt 33 verschiedene Gase detektieren.

Mit den Pac 6000, 6500, 8000 und 8500 bietet Dräger eine neue Serie von personenbezogenen Eingas-Messgeräten an. Die Geräte detektieren neben den Standard-Gasen Kohlenmonoxid, Schwefelwasserstoff, Schwefeldioxid und Sauerstoff auch Sondergase wie Ozon, Phosgen und Stickstoffdioxid. Das Pac 8500 ist darüber hinaus mit einem Dualsensor für H2S/CO oder O2/CO sowie einem wasserstoffkompensierten CO-Sensor lieferbar. Dieser reduziert die Querempfindlichkeit von Wasserstoff auf die Anzeige von Kohlenmonoxid erheblich.

Das große Display zeigt neben der aktuellen Gaskonzentration auch weitere wichtige Informationen wie z.B. die Batteriekapazität, Zielgas oder verbleibende Lebensdauer zeitgleich an. Das integrierte „D-Light“ gibt Auskunft darüber, ob das Gerät funktionsfähig und einsatzbereit ist.

Die Sensoren sind im Temperaturbereich von -40 bis +55 °C einsetzbar. Ein einfach zu wechselnder Membranfilter schützt den Sensor vor eindringenden Fremdkörpern wie zum Beispiel Staub oder Flüssigkeiten. Das stoßfeste, chemikalienbeständige Gehäuse erfüllt die Anforderungen gemäß IP68.

Anzeige

Jede Sensorvariante ist durch einen Farbcode gekennzeichnet. So sind Verwechslungen praktisch ausgeschlossen.

Bei einem Alarm warnen die Geräte akustisch, optisch und mit einer spürbaren Vibration. Im Display kann die jeweils gemessene Höchstkonzentration ausgewiesen werden. Auch quittierte Alarme sind später noch abrufbar.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Für Prozess- und Umweltkontrolle

Gas-Sensoren

Die NDIR-Sensoren der Serien SmartModulFlow und SmartModulPremium detektieren selbst geringste Konzentrationen einer Vielzahl an Gasen und lassen sich dank ihrer kompakten Bauform in alle Arten von Analysengeräten integrieren. 

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Für Basisanwendungen

Stationärer Gastransmitter

Der Dräger Polytron 2000 ist ein stationäres Gaswarngerät zur Messung von Sauerstoff, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Chlor und Kohlenmonoxid. Mit seinen zuverlässigen Sensoren und seiner Robustheit ist er eine wirtschaftliche Lösung für Bereiche, in...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite