Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Arbeitsschutz>

Sicherheitsschrank mit geprüftem Auffangwannensystem

AtemschutzMaske mit verbessertem Tragekomfort

Atemschutz: Maske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske ist zudem wiederverwendbar.

 

 

 

…mehr

SicherheitsschrankMit geprüftem Auffangwannensystem

Ab sofort bietet asecos ein weiteres Plus an Sicherheit ohne zusätzliche Kosten: Jeder Sicherheitsschrank mit Standardinneneinrichtung ist mit geprüftem Auffangwannensystem ausgestattet.

sep
sep
sep
sep
Sicherheitsschrank

Um optimalen Schutz bei Leckagefällen zu gewährleisten, stellt sich asecos zusätzlichen, spezifischen Prüfverfahren. Herkömmlich ist die Dichtigkeitsprüfung der Bodenauffangwanne im Zuge des Brandkammertests gemäß DIN EN 14470-1. Jetzt wird freiwillig jede einzelne Bodenauffangwanne aus Stahl nach Stahlwannen-Richtlinie (StawaR) gefertigt und auf Dichtigkeit getestet. Konsequent verfügen ebenfalls alle Kunststoffauffangwannen über eine allgemein bauaufsichtliche Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt).

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Auffangwannen ein entsprechendes Typenschild, auf dem unter anderem die individuelle Seriennummer, das Baujahr, das Auffangvolumen und der Herstellerbetrieb aufgeführt sind. Das Übereinstimmungszeichen (Ü) auf jeder asecos Bodenauffangwanne garantiert deren Dichtheit sowie die Einhaltung der Herstellungsprozesse nach vorgegebenen Richtlinien. Diese Prozesse werden in regelmäßigen Abständen durch anerkannte und unabhängige Überwachungsstellen kontrolliert.

Anzeige

Verbraucher sind mit diesem System von der möglichen Verpflichtung der wasserrechtlichen Prüfung des Wannensystems oder Ertüchtigung des Aufstellraumes befreit und im Leckagefall kann ein lückenloser Nachweis zur Erfüllung des Besorgnisgrundsatzes gemäß Wasserhaushaltsgesetz geführt werden. Diese Sicherheitsschränke sind so nicht nur individuell einsetzbar, sondern minimieren auch das Haftungsrisiko.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

RichtlinieRaumlufttechnik in Laboratorien

Die neue Richtlinie VDI 2051 zeigt, wie sich mit lufttechnischen Sicherheitseinrichtungen Gefahren reduzieren lassen. 

…mehr
Personenbezogene Eingas-Messgeräte: Für raues Industrieumfeld

Personenbezogene Eingas-MessgeräteFür raues Industrieumfeld

Schnelle und zuverlässige Gasmessung ist im industriellen Umfeld enorm wichtig. Die Geräte der neuen Pac-Serie sind einfach in der Handhabung und können insgesamt 33 verschiedene Gase detektieren. Mit der verwendeten Industriebatterie ist eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich.

…mehr
Direktabsaugung

DirektabsaugungFlüssigkeiten sicher absaugen

Die Direktabsaugvorrichtung Fastbiotec verhindert nach Händlerangaben die Risiken der klassischen Methode zur Zellkulturabsaugung mit Gasvakuumpumpen.

…mehr
Atemschutz: Maske mit verbessertem Tragekomfort

AtemschutzMaske mit verbessertem Tragekomfort

Moldex hat jetzt mit der Air Plus ProValve sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes erweitert. Die neue Schutzmaske verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort erhöhen. Dazu gehört u.a. ein innovatives Ausatemventil. Die Maske ist zudem wiederverwendbar.

 

 

 

…mehr
Hochkant-Gefahrstoffschrank

GefahrstoffschränkePlanen für die Sicherheit

Je nach Menge und Art der im Labor benötigten Gefahrstoffe, den räumlichen Gegebenheiten, den Arbeitsabläufen und dem individuellem Bedienverhalten sollte bei der Laborplanung vorab der Schutzbedarf ermittelt werden.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung