Für Basisanwendungen

Stationärer Gastransmitter

Der Dräger Polytron 2000 ist ein stationäres Gaswarngerät zur Messung von Sauerstoff, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Chlor und Kohlenmonoxid. Mit seinen zuverlässigen Sensoren und seiner Robustheit ist er eine wirtschaftliche Lösung für Bereiche, in denen kein Ex-Schutz notwendig ist. Er wird vorab auf das gewünschte Gas und den Messbereich konfiguriert. Somit ist das Gerät sofort einsatzbereit.

Der Dräger Polytron 2000 ist ein stationäres Gaswarngerät zur Messung von Sauerstoff, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Chlor und Kohlenmonoxid.

Sein Herzstück ist die bewährte Sensortechnologie von Dräger. Der Miniaturisierte Elektrochemische Sensor (MEC) ist langlebig, präzise und speziell auf die Basisanforderungen stationärer Gastransmitter abgestimmt. Dank des robusten Polyamidgehäuses hat der Polytron 2000 einen Staub- und Spritzwasserschutz der Schutzklasse IP54. Die Transmitterelektronik ist für Temperaturen von -40...+65 °C ausgelegt.

Das Gerät ist innerhalb kürzester Zeit montiert. Die Docking-Station kann zeitsparend vorinstalliert und verkabelt werden. Für die Inbetriebnahme setzt man den Transmitter ein und verriegelt ihn mit einem Schnellverschluss. Der geringe Energieverbrauch erlaubt eine einfache 2-Leiter-Installation. Auch die Wartung ist schnell und einfach ausgeführt. Das Display zeigt alle Mess-, Warn- und Wartungswerte sowie Störungszustände an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite