Arbeitsschutz-Fachmesse

Vorträge zu Gefahrstofflagerung und Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus

Asecos zeigt auf der Fachmesse „Arbeitsschutz aktuell“, die vom 18. bis 20. Oktober 2022 in Stuttgart stattfindet, u.a. Sicherheitsschränke für die Lagerung von Lithium-Ionen-Akkus. Darüberhinaus klären tägliche Expertenvorträge über den Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus auf.

Beim Vortrag "Lagerung und Handhabung brennbarer Flüssigkeiten" von Asecos werden auch anschauliche Experimente vorgeführt. © asecos

Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts von Asecos steht der Live-Vortrag "Lagerung und Handhabung brennbarer Flüssigkeiten". Während der zweistündigen Präsentation informiert der Vortragende über den sachgemäßen Umgang mit Gefahrstoffen in Betrieben und demonstriert anhand eindrucksvoller Live-Experimente die Risiken unsachgemäßer Lagerung. Der Vortrag findet am 18. Oktober ab 10 Uhr statt. Eine vorherige Anmeldung über die asecos-Website ist erforderlich: www.asecos.com/academy/Schulungstermine/. Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) zeichnete den Vortrag aus. (Teilnehmende des Experimentalvortrages erhalten zwei Weiterbildungspunkte des Verbands.)

Zusätzlich zu diesem Experimentalvortrag klären Experten von Asecos auf der Expo-Stage in Halle 1, Stand K1.063, täglich in einem 30-minütigen Vortrag über die Gefahren und den Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus auf.

© asecos

Lithium-Ionen-Akkus sicher lagern und laden
Eins der Exponate sind ION-LINE-Sicherheitsschränke. Aus vielen Geräten sind Lithium-Ionen-Akkus als Energiespeicher heute kaum mehr wegzudenken. Umso wichtiger ist daher das Bewusstsein für die Risiken während des Ladens und Lagerns. Beschädigte Akkus können, unter bestimmten Bedingungen, spontan entzünden, instabil werden sowie bei Erwärmung explodieren. Aus diesem Grund hat Asecos die Produktlinie ION-LINE entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Typ-90-Schrankserie, die nicht nur Brandschutz von außen nach innen, sondern auch von innen nach außen bietet. Die ION-LINE-Schränke können auf der Messe live erlebt werden.

Anzeige

Arbeitsschutz aktuell: Halle 1, Stand K1.041

Quelle: asecos

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige