Flüssigkeiten im HPLC-Prozess sicher handhaben

Schraubkappe für die Entnahme von Lösungsmitteln

Bohlender bietet für die Handhabung von Flüssigkeiten im HPLC-Prozess spezielle Kappen zur Entnahme von Lösungsmitteln.

© Bohlender

Die „b.safe Caps“ von Bohlender sind dicht schließende Schraubkappen aus PPS. Der Verteilerkörper aus PTFE ist frei drehbar, damit die Kapillaren sich beim Auf- und Abschrauben nicht verdrehen. Das Belüftungsventil besteht aus PP für Brandklasse V-0 (Standzeit 6 Monate).

Weiterhin verfügt das Zubehör über eine Wechselanzeige mit Knopfdruck-Aktivierung und Beschriftungsfeld, Fittings und Luerlock-Adapter für sichere Anschlüsse sowie Felder zum Beschriften und Bekleben. Nach Angaben des Unternehmens ist auch mit Handschuhen gute Griffigkeit gegeben.

Quelle: Bohlender

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite