zurück zur Themenseite

Große Datenmengen verwalten

Backup von Datenbanken

Die Digitalisierung im Laborbereich erfordert zunehmend, mit großen Datenmengen umgehen zu können. 90 % der Daten in einer LIMS-Datenbank werden in Form von BLOBs (binary large objects) gespeichert, was auch moderne Datenbanken an ihre Grenzen bringt. Das Backup der Datenbank wird außerdem zu einem kostenintensiven Faktor.

AAC Infotray bietet mit seinem Limsophy LIMS nach eigenen Angaben die Möglichkeit, große Datenmengen kosteneffizient zu verwalten und die Datenbank von großen Objekten zu entlasten. Limsophy analysiert die zu speichernden Daten und legt alle Daten mit Ausnahme von BLOBs in der normalen Datenbank ab. Die großen BLOBs werden auf einem vollständig integrierten S3-Server gespeichert. Für den Benutzer bleibt die verteilte Datenablage unbemerkt, was auf das rollenbasierte Berechtigungskonzept von Limsophy zurückzuführen ist. Mit diesem Mechanismus lässt sich ein Backup der Datenbank nach Angaben des Unternehmens schneller und kostengünstiger ausführen.

AAC Infotray stellt auf der Analytica und auf der Ilmac aus.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Marktübersicht 2019

LIMS

Das aktuelle Angebot an LIM-Systemen und die Spezifikationen der verschiedenen Systeme zeigt die tabellarische LABO-Marktübersicht.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite