Edelstahl-Wellschläuche

Zum Schwingungsausgleich

High-Tech-Edelstahl-Wellschläuche

In seinem Produktportfolio präsentiert Reichelt Chemietechnik THOMAFLUID®-High-Tech-Edelstahl-Druckschläuche für die Chemietechnik, den Apparatebau und die Prozesstechnik. Speziell sei auch der Einsatz in der Kühltechnik hervorgehoben wie in Kälteanlagen oder in der Wärmepumpentechnik.

Der Temperaturbereich der Wellschläuche liegt zwischen -70 und 300 °C bei einem maximalen Arbeitsdruck bis 30 bar. Das Set der Anschlusskombinationen ermöglicht einen breiten Einsatzbereich, wobei Schläuche mit geraden Präzisionsendstücken, Gewindeanschlüssen sowie mit Anschlussflanschen zur Verfügung stehen.

Eine Besonderheit ist, dass die Schläuche mit Anschlussflanschen in der Vakuumtechnik zum Einsatz kommen und demzufolge niedrigste Leckraten vorausgesetzt werden können. Jeder Schlauch ist mit einer Prüfbescheinigung 3.1B nach EN 10204 (DIN 50049) ausgestattet.
Die zur Verfügung stehenden Anschlusskombinationen ermöglichen eine Vielfalt von Anschlussmöglichkeiten an vorhandene Rohrsysteme. Für geschweißte Anbindungen an Rohrleitungssysteme sowie für besonders hohe Belastungen und aggressive Medien eignet sich das THOMAFLUID®-High-Tech-Wellschläuche-Sortiment aus Edelstahl 1.4541 besonders gut.

Für ein ausführliches Angebot sowie den kostenlosen Katalog schreiben Sie an Elke Holzhofer per E-Mail eholzhofer @rct-online.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flexible Schläuche

Dream-Team im Leitungssystem

Flexible Schläuche mit Schnellverschluss-Kupplungen sind starren Systemen in mehrfacher Hinsicht überlegen. Enge Räume nutzen sie flexibel aus, gegen Vibration zeigen sie sich wenig empfindlich, und zusammen mit Schnellverschlusskupplungen bilden...

mehr...
Anzeige