EPDM/PP-Folien und -Platten

EPDM/PP-Folien und -Platten: Vielfältig

Hinter der Trademark Santopren® steht die Produktspezifikation EPDM/PP in modifizierter Form. Gerade in der Labor- und Betriebstechnik, speziell in den Bereichen Pharmazie, Chemie, Medizin und Biologie, im Fermenter- und Tankbau ist EPDM/PP ein Werkstoff der „Neuen Generation“.

Die Folien und Platten bestehen aus einem recyclingfähigen thermoplastischen Elastomer, das viele Anwendungsmöglichkeiten, speziell auch in der Nahrungsmittelindustrie, bietet. Der Werkstoff ist beständig gegenüber Ozon und UV-Strahlen, er ist alterungsbeständig und lässt sich einfach durch Erhitzen mit sich selbst verschweißen. Seine niedrige Gas- und Dampfdurchlässigkeit ist bemerkenswert. Seine Arbeitstemperatur liegt bei -40…+135 °C, kurzfristig bis +150 °C.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Für Labor und Betrieb

EPDM-Platten

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk ist ein mit Schwefel vulkanisierter, dauerhaft elastischer Synthesekautschuk. Das Elastomer zeichnet sich durch Witterungsbeständigkeit aus, gepaart mit Ozonfestigkeit sowie hoher Beständigkeit gegenüber Wasser und...

mehr...

Flexible Schläuche

Dream-Team im Leitungssystem

Flexible Schläuche mit Schnellverschluss-Kupplungen sind starren Systemen in mehrfacher Hinsicht überlegen. Enge Räume nutzen sie flexibel aus, gegen Vibration zeigen sie sich wenig empfindlich, und zusammen mit Schnellverschlusskupplungen bilden...

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige