Handbuch THOMADRIVE

Zahnräder aus Kunststoff mit Stahlkern

THOMADRIVE®, die neue Marke auf dem Gebiet der Antriebstechnik, umfasst mehr als 5000 Artikel, wobei besonders der hohe Anteil an Antriebselementen aus hochwertigsten Kunststoffen und Edelstählen zu erwähnen und das Einsatzspektrum überaus breit ist.

Die THOMADRIVE®-Stirnzahnräder bestehen aus dem Kunststoff PA12G, wobei der Stirnkern aus Edelstahl 1.4305 gefertigt und unlösbar eingegossen ist. Ihre Produktvorteile werden wie folgt definiert:

  • Spezieller Kunststoff mit sehr guten Werkstoffeigenschaften.
  • Stahlkern ermöglicht passgenaue, hochfeste Welle-Nabe-Verbindung.
  • Optimale Krafteinleitung durch zylindrische Verbindungsfläche.
  • Großer Temperaturbereich von -60… +120 °C (kurzfristig bis +150 °C).
  • Leicht, leise und sauber mit guten Notlaufeigenschaften.
  • Alternativ können alle Zahnräder auch mit Kern aus Normalstahl C45 auf Anfrage gefertigt werden.

Das neue Antriebstechnik-Programm THOMADRIVE® wird in einem Handbuch komplett dokumentiert, das kostenlos angefordert werden kann. Bitte schreiben Sie an Elke Holzhofer per E-Mail an eholzhofer@rct-online.de oder per Fax 06221/312529.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handbuch Antriebstechnik

Antriebstechnik

Handbuch Die neue Produktgruppe THOMADRIVE® von Reichelt Chemietechnik umfasst mehr als 5000 Artikel. Besonders zu erwähnen ist der extrem hohe Anteil an Antriebselementen aus speziellen Kunststoffen oder Edelstählen.

mehr...

Handbuch THOMADRIVE

Antrieb mit Zahnriemen

Mit der neuen Marke THOMADRIVE® stellt Reichelt Chemietechnik ein hochwertiges Sortiment an Zahnriemen unterschiedlicher Abmessungen vor. Bevorzugt werden diese im Maschinenbau, der Prozess-, Anlagen- und Chemietechnik sowie Pharmatechnik und...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...