IBC-Stationen

Cleveres Lagern und Abfüllen

Gefahrstofflagerung

Die integrierte Abstellfläche aus Polyethylen erleichtert dem Anwender das Abfüllen.

Für die sichere und gesetzeskonforme Lagerung von Gefahrstoffen in IBCs hat der Gefahrstoffspezialist DENIOS eine besondere Lösung entwickelt: Die praktischen IBC-Stationen Typ Basic mit Lagerbock. Durch ihre vielen Details sind sie ein flexibles und nützliches Hilfsmittel im betrieblichen Alltag.

Die IBC-Stationen sind vollständig aus Polyethylen (PE) gefertigt. PE weist eine hohe Beständigkeit gegen Öle, Säuren und Laugen auf. Zusätzlich wird durch den vollständigen Verzicht auf Stahleinbauteile ein absoluter Korrosionsschutz erreicht. Das geringe Eigengewicht des Materials ermöglicht den mühelosen Transport. Für noch mehr Flexibilität sorgen serienmäßige Aussparungen an der Unterseite der IBC-Station. Das Befördern mit Gabelstapler oder Hubwagen ist so problemlos möglich.

Neben der großzügigen Wanne mit einem Auffangvolumen von 1000 l besteht die 2-teilige Station aus einem robusten Fassbock. Dieser wird ebenfalls komplett aus PE gefertigt und in die Auffangwanne eingestellt. Zusätzlich verfügt er über Sicherheitsaufkantungen, die für eine stabile Positionierung des gelagerten Behälters sorgen. Insgesamt wird so eine Traglast von 2000 kg erreicht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...