Laborgeräte

Mikroskopie am Monitor

Mikroskopkamera

Olympus hat die neue Kamera DP26 vorgestellt, eine Fünf-Megapixel-Farb-Digitalkamera, die sich in Kombination mit Ihrem Mikroskop optimal für die Bilddarstellung, Dokumentation, Berichterstellung und Analyse eignet. Die neue Kamera ist ideal für die Darstellung des mikroskopischen Bildes auf einem Monitor. Die schnelle und fortschrittliche Auslesung der Daten sorgt für reibungsloses, zügiges Navigieren und Fokussieren auf der Probe und verhindert störende Artefakte bei der Übertragung des Live-Bildes.

Körperliche Belastungen, die durch die Betrachtung der Probe mit Hilfe der Okulare entstehen, werden vermindert, der Bedienkomfort verbessert und die Effizienz gesteigert.

Die gleichzeitige Darstellung mehrerer Objekte wird erleichtert. Das ist unter anderem ein Vorteil im Bereich Materialinspektion und -analyse.

Die hohe Sensitivität der Kamera gewährleistet sowohl für die Analyse dunkel gefärbter Objekte wie auch bei der Verwendung von Dunkelfeldbeleuchtung kontrastreiche Bildaufnahmen. Darüber hinaus kann die Kamera dank der beeindruckenden Farbwiedergabe des Sensors selbst die feinsten Farbunterschiede erkennen. Sie ist in zwei Ausführungen erhältlich, die für die Anwendung mit einem Desktop-PC bzw. einem Laptop optimiert wurden.
Weitere Infos unter: http://bit.ly/7udcqp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...