Mikrowellen-Synthesizer Explorer 12 Hybrid

Flexible Synthesen

Auch für Reaktionen unter Rückfluss

Mit dem Explorer 12 Hybrid steht eine neue Geräteplattform zur Verfügung, die speziell für die Anforderungen der chemischen Synthese entwickelt wurden. Die Mikrowellen-Chemie ermöglicht ein direktes Einkoppeln der Energie in die gewünschten Reaktionen. Es sind Zeitverkürzungen um den Faktor 100...1000 möglich.

Im Explorer 12 Hybrid können die chemischen Reaktionen sowohl unter Rückfluss in drucklosen Reaktionsbedingungen durchgeführt werden als auch in Druckgefäßen. Der Autosampler kann unterschiedlich große Druckgefäße von 10 ml und 30 ml Volumen in die Mikrowelle geben. Außerdem kann am Explorer 12 Hybrid auch eine Kamera angeschlossen werden, um Einblicke in die laufende Reaktion zu bekommen bzw. eine Live-Dokumentation der laufenden chemischen Reaktion zu bieten. Zusätzlich können mit einer Begasungseinheit auch Reaktionen unter Gas-Addition, wie z.B. Hydrierungen, sicher und schnell durchgeführt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Neuer Syntheseweg

Arylboronate leicht gemacht

Teure und toxische Materialien in der chemischen Synthese überflüssig machen: Dieses Ziel verfolgen auch Forscher der Universität Würzburg. Einen neuen Weg dorthin beschreiben sie in der Zeitschrift „Angewandte Chemie“.

mehr...

Labortechnik

Durchflussreaktorsysteme

Die FlowSynTM Produkte sind integrierte Durchflussreaktorsysteme, die von Uniqsis Ltd. für einfache, homogene Reaktionen bis hin zu komplexen Multi-Reagenz-Reaktionen entwickelt wurden.

mehr...

Micro-Components

Kleine Reaktoren, schnelle Fertigung

Gefährliche Stoffe lassen sich in Mikroreaktoren sicher herstellen. Janine van Ackeren und Marion Horn*) Hochwertiges Nitroglyzerin wissen viele Patienten zu schätzen: Es hilft rasch bei Schmerzen und Engegefühl in der Brust. Das Medikament wird zur...

mehr...