Muffelofen Phönix

Faseranteil ermitteln

Kunststoff-Veraschung

Der Verascher Phönix der Firma CEM ermöglicht die schnelle Veraschung von unterschiedlichen Kunststoffen zur Bestimmung des Glasfaser- bzw. Kohlefaseranteils der Probe. Da die Werkstoffeigenschaften eines Kunststoff-Compounds wesentlich von seinem Füllstoffgehalt abhängen, ist eine Schnellbestimmung dieses Füllstoffes (Glas- oder Kohlefaser) zur Prozesskontrolle unerlässlich.

Die Schnellveraschung im Phönix liefert in nur 10 min die notwendigen Daten. Das Prinzip: Das Kunststoffpolymer setzt sich schnell mit Sauerstoff um. Also wird im Phönix innerhalb von nur 10 min der Kunststoff verascht und die Glas- bzw. Kohlefaser wird in ihrem gesamten Gewebe freigelegt. Die Veraschung findet in CEM-Tiegeln statt, die nur 10 s zur Abkühlung benötigen. Über eine Rückwaage erhält man wiederum nur 1 min später das gewünschte Ergebnis.

Das Phönix-Gerät finden Sie auf der ACHEMA am Stand in der Halle 4.2, Nr. L7. Weitere Infos auch unter http://bit.ly/IXPluN.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige