PTFE-Saug- und Druck-Chemieschlauch

Chemisch höchst beständig

PTFE-Saug- und Druck-Schlauch

Mit diesem Schlauch stellt Reichelt Chemietechnik ein neues Produkt der High-Tech-Klasse vor, das bevorzugt in der Pharmaprozesstechnik, der Chemietechnik sowie der Prozess- und Petrochemie seine Anwendung findet. Er zeichnet sich durch höchste chemische Beständigkeit aus mit Ausnahme von Chlortrifluorid und geschmolzenen Alkalimetallen. Seine Innenseele ist nahtlos, glatt und besteht aus PTFE, der Außenmantel hingegen aus EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk).

Der Ableitwiderstand wird mit <106 Ω zwischen den Armaturen und von innen nach außen mit <109 Ω durch die Schlauchwand angegeben. Hierdurch ist der Einsatz in der Ex-Zone 0 und I bedenkenlos möglich. Der Betriebsdruck beträgt 16 bar bei +23 °C. Dauertemperaturen von -30…+150 °C sind Standardwerte.
Die Innenseele des THOMAFLUID®-High-Chem-PTFE-Saug- und Druck-Chemieschlauchs ist physiologisch unbedenklich. Die Seele enthält nichts, was extrahiert werden könnte. Die Außenseele ist hingegen elektrisch ableitend, abriebfest und schwer entflammbar. Der Schlauch entspricht der TRbF13/2 und DIN 12115 und ist FDA-konform.

Ausführliche Produktinformation erhalten Sie kostenlos und unverbindlich von Elke Holzhofer per E-Mail eholzhofer@rct-online.de oder per Fax 06221/312529. Weitere Infos: http://bit.ly/A7KL5G

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flexible Schläuche

Dream-Team im Leitungssystem

Flexible Schläuche mit Schnellverschluss-Kupplungen sind starren Systemen in mehrfacher Hinsicht überlegen. Enge Räume nutzen sie flexibel aus, gegen Vibration zeigen sie sich wenig empfindlich, und zusammen mit Schnellverschlusskupplungen bilden...

mehr...
Anzeige