Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Pump System zur ZellkultivierungPump-System

Das ibidi Pump-System ist ideal für die Kultivierung von Zellen unter Flussbedingungen zur Simulation von Blutgefäßen. Durch kontinuierlichen unidirektionalen, oszillierenden oder pulsatilen Fluss simuliert das System verschiedenste physiologische Bedingungen.

sep
sep
sep
sep
Pump System zur Zellkultivierung: Pump-System

Das Komplettsystem ist laut Pressemitteilung auch perfekt für die Mikroskopie geeignet, da es mit dem ibidi Heating System zu allen Inkubatoren und inkubierten Mikroskopen kompatibel ist.

Der gesamte Aufbau wird unter sterilen Bedingungen betrieben. Für alle Experimente werden nur geringe Mengen an Medium und Zusätzen benötigt. Mögliche Applikationen sind:

  • Definierter Scherstress in der Langzeit-Zellkultur (z.B. Endothel, Niere oder Biofilm).
  • Lebendzellmikroskopie und Immunfluoreszenz zur Analyse von Scherstress.
  • Nachahmung von Scherstress-Bedingungen in Mikrokapillaren, venösem und arteriellem Fluss.
  • „Rolling & Adhesion” von Suspensionszellen auf Substraten.
Anzeige

Das ibidi Pump-System besteht aus zwei Hauptkomponenten: Der „ibidi Pump“ (einer computergesteuerten luftbetriebenen Pumpe) und der „Fluidic Unit” (dem Halter für Medienreservoirs und µ-Slides, Schläuchen und einem elektronisch kontrollierten Ventilset). Durch diesen „geteilten” Ansatz kann das geschlossene Fluss-Setup separat zusammengesetzt und nach der Zellkultivierung zum Mikroskop oder Inkubator transportiert werden, ohne dass die Sterilität des Systems beeinträchtigt ist.

Die „PumpControl“ Software kontrolliert den Druck und anschließend den Scherstress, der auf die Zellen einwirkt.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Komplementäre Methode zur Gentransfektion: Neue Technologie der Membranfusion

Komplementäre Methode zur GentransfektionNeue Technologie der Membranfusion

Die ibidi GmbH aus München führt Fuse-It-Reagenzien ein, eine komplementäre Methode zur Gentransfektion. Die neue Produktlinie verwendet Membranfusion als Methode, um verschiedenste Moleküle und Partikel in lebende Zellen einzubringen. Die Geschwindigkeit und Effizienz dieser Technik verkürzt viele Experimente von Tagen auf wenige Minuten.

…mehr

Newsibidi erhält FAST 50 Award

Die ibidi GmbH München, eine Anbieterin von Produkten für die Zellanalytik, gehört zu den schnellstwachsendsten High-Tech-Firmen in Deutschland und wird dafür mit dem FAST 50 Award durch die Unternehmensberatung Deloitte ausgezeichnet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserdurchstrahlschweißen: Klarsicht schaffen mit neuen Wellenlängen

LaserdurchstrahlschweißenKlarsicht schaffen mit neuen Wellenlängen

Das Laserdurchstrahlschweißen von Thermoplasten ist in vielen Industriezweigen ein seit Jahren etabliertes Fügeverfahren. Es ermöglicht einen kontaktlosen und definierten Energieeintrag und eignet sich daher besonders zum Verbinden mechanisch und thermisch empfindlicher Bauteile.

…mehr
Lab-on-a-Chip: Chemischer Sensor auf einem Chip

Lab-on-a-ChipChemischer Sensor auf einem Chip

An der TU Wien ist es gelungen, mit miniaturisierter Lasertechnik auf einem wenige Millimeter großen Chip einen Sensor zu bauen, der die chemische Zusammensetzung von Flüssigkeiten messen kann.

…mehr
Tagungsbericht: Roadshow Mikrofluidik 2013

TagungsberichtRoadshow Mikrofluidik 2013

Der VDMA Micro Technology und namhafte Hersteller von Systemkomponenten veranstalteten gemeinsam am 18. Juni in Rheinfelden nahe Basel die Roadshow Mikrofluidik 2013. Praxisorientierte Fachvorträge, Übersichtsreferate und eine Produktausstellung zum Thema Flow Chemistry standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung