Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> Neues Mikroskopsystem

MikroskopieNeues Mikroskopsystem

Für biomedizinische Anwendungen

sep
sep
sep
sep
Mikroskopie: Neues Mikroskopsystem

Mit dem neuen Leica DM4000 B LED bringt Leica Microsystems ein Mikroskopsystem mit innovativer LED-Beleuchtung auf den Markt, das für biomedizinische Anwendungen optimiert ist. Die LED-Durchlichtbeleuchtung bietet konstante Farbtemperatur in allen Intensitätsstufen und ermöglicht so zuverlässige Ergebnisse. Sie verhilft dank hoher Leuchtdichte und optimaler Farbwiedergabe dem Anwender zu brillanten Bildern seiner Proben – ohne Wärmeentwicklung. Mit mindestens 50000 h Lebensdauer ist sie auch eine kostengünstige Lösung, da häufiger Lampenwechsel entfällt.

Dank der intelligenten Automatisierung werden in Durchlicht und Fluoreszenz je nach gewählter Kontrastmethode automatisch die optimalen Parameter eingestellt. Die zuletzt eingestellten Werte werden für jedes Objektiv und jede Kontrastmethode automatisch abgespeichert und bei Bedarf automatisch wieder eingestellt. Die vollautomatisierte Fluoreszenzachse mit apochromatischem Fluoreszenzstrahlengang liefert brillante Bilder mit höchstem Kontrast.

Anzeige

Das Leica DM4000 B LED eignet sich optimal für klinische Anwendungen, z.B. die Untersuchung von in der Pathologie häufig verwendeten HE- oder immungefärbten Präparaten.

Hintergrundwissen und Anwenderberichte rund um das Thema Mikroskopie finden Sie im Leica Science Lab: http://www.leica-microsystems.com/science-lab/

Mehr Informationen zum Produkt und zu Leica Microsystems: http://bit.ly/KvoyYd.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Mikroskop alpha300 Ri von Witec

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 402Witec präsentiert neues invertiertes konfokales Raman-Mikroskop

Die innovative und leistungsstarke 3D-Raman-Imaging-Technologie von Witec ist jetzt in dem invertierten Mikroskop alpha300 Ri erhältlich.

…mehr
Mikroskopaufnahme von Staphylococcus aureus

BiohysikBeharrliche Winzlinge: Wie krankmachende Bakterien mit Proteinen an den Zielmolekülen ihres Wirtes "kleben"

LMU-Forscher haben den physikalischen Mechanismus entschlüsselt, mit dem sich ein weit verbreiteter Krankheitserreger an sein Zielmolekül im menschlichen Körper bindet. Damit legt die Studie Grundlagen z.B. für die Entwicklung neuartiger Therapien bei Infektionen mit Staphylokokken. 

…mehr
Mikroskopische Aufnahme einer Zelle mit Mitochondrien, Tubulin und Aktin

Wissenschaftliche MikroskopieNachweisgrenze der konfokalen Bildgebung neu definiert

Leica Microsystems stellt mit Lightning ein neues Detektionskonzept für die wissenschaftliche Bildgebung vor. Das TCS SP8 mit neuem "Lightning" extrahiert die maximale Informationen aus jeder Probe.

…mehr
atomaren Beugungsbilder

Sichtbare ElektronenbewegungGeschehnisse im Atom in Echtzeit beobachten

LMU-Physiker haben eine Art Elektronenmikroskop entwickelt, das die Ausbreitung von Licht durch Raum und Zeit sowie die dadurch ausgelösten Bewegungen von Elektronen in Atomen sichtbar macht.

…mehr
Darmkrebszellen

MultiphotonenmikroskopieTiefe Einsichten ins Leben

Das Multiphotonenmikroskop SP8 DIVE (Deep In Vivo Explorer) enthält einige Neuentwicklungen für nichtlineare Mikroskopie, mit denen insbesondere die spektrale Auswahl bei Mehrfach-Färbungen wesentlich einfacher und effizienter gelingt.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung