Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Gedruckte Elektronik - neue Halbleiter-Tinten für LCD- und OLED-Displays

Neue Halbleiter-Tinten der BASFFür gedruckte Elektronik in LCD- und OLED-Displays

Gedruckte elektronische Schaltungen werden mit neuen Halbleiter-Tinten der BASF zukünftig leistungsfähiger. BASF-Forschern ist es gelungen, die Zusammensetzung der einzelnen Komponenten der Halbleiter-Tinten so zu verbessern, dass sich die Mobilität der Ladungsträger in den gedruckten Schaltungen verdoppelt. Dadurch lassen sich die Strukturen weiter verkleinern und LCD- oder OLED-Bildschirme mit hoher Auflösung auf Kunststoffsubstraten herstellen.

sep
sep
sep
sep

„Unsere bisher angebotenen Halbleiter-Tinten haben sich auf Grund ihrer technischen Eigenschaften bereits in den Anwendungen unserer Kunden bewährt“, erklärt Dr. Heike Pfistner, Marketing Organische Elektronik bei der BASF New Business GmbH. „Fortlaufend optimieren wir die Produkte aus unserem Portfolio und können nun druckbare Halbleiter mit deutlich besserer Leistungsfähigkeit und in gewohnt guter Verarbeitbarkeit anbieten.“ Die Mobilität der Ladungsträger ist ein wichtiges Kriterium, das für den Einsatz der Halbleiter-Tinten in unterschiedlichen Anwendungen entscheidend ist.

Anzeige

Flexibel einsetzbare Tinten
Basis für die Drucktinten sind halbleitende Polymere, die sich leicht lösen und daher eine einfache Einstellung der Viskosität ermöglichen. Diese Eigenschaft ist wiederum wichtig für den flexiblen Einsatz in verschiedenen Beschichtungs- und Druck-Prozessen, etwa zur breitflächigen Verarbeitung über Schlitzdüsen (sog. Slot-Die-Coating).

Elektronik wird einfach gedruckt
Ein digitales Foto und damit auch ein Display bestehen aus vielen Bildpunkten (Pixel). Um ein Bild oder einen Film auf einem Display darzustellen, werden die Pixel einzeln über die Rückwandplatine (Backplane) angesteuert. Die Backplane wird bisher in komplexen, energieintensiven Prozessen unter hohen Temperaturen im Vakuum hergestellt. Daher ist die Auswahl an Substratmaterialien begrenzt (zum Beispiel Glas und hochtemperaturstabile Kunststoffe).

Die druckbaren Halbleiter-Tinten und neue Prozesstechnologien eröffnen hier verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel können neue, flexible Trägermaterialien verwendet werden. Die Druckprozesse laufen typischerweise an Luft und bei niedrigen Temperaturen ab. Die Kombination aus Druckbarkeit und hoher Mobilität wird es erlauben, alle herkömmlichen Display-Technologien (ePaper, LCD, OLED) mit gedruckten Backplanes auszustatten. So können flexible Displays einfacher hergestellt werden. Weitere Anwendungen sind Schaltungen und Speicher für intelligente Verpackungen, über die der Verbraucher zum Beispiel zusätzliche Informationen zu dem verpackten Produkt abrufen kann, sowie tragbare Elektronik (sogenannte Wearables) wie Fitnessarmbänder oder Smartwatches.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Dr. Fangfang Chu und Dr. Eduard Schreiner diskutieren

Innovationskraft und WettbewerbsfähigkeitBASF treibt Digitalisierung in der Forschung weltweit voran

Die enormen Chancen der Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette entschlossen zu nutzen, ist das erklärte strategische Ziel von BASF. Ein Supercomputer soll BASF-Experten helfen komplexe Fragestellungen effizient zu bearbeiten.

…mehr
LEDs

Weniger Seltene Erden erforderlich?Organische Konversionsmaterialien in LEDS

Um von Seltenen Erden weniger abhängig zu sein, versuchen saarländische Chemiker um Professor Guido Kickelbick gemeinsam mit den Industriepartnern Osram, Osram Opto Semiconductors und BASF, den Anteil Seltener Erden in LEDs zu verringern.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Holm Kändler, Geschäftsführer der Hellma GmbH & Co. KG (Bild: Hellma)

Hellma erweitert die UnternehmensspitzeNeues Mitglied in der Geschäftsführung

Zum 1. März 2018 hat Hellma die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert.

…mehr

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter