Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Phönix Muffelofen

Die dreckige und zeitaufwändige Vorveraschung auf Bunsenbrennern etc. entfällt beim Phönix. Einfach die Probe ins Phönix geben und die Veraschung starten.

Der besondere Clou: Die CEM Tiegel kühlen binnen 10 s ab und können sofort mit der Hand angefasst werden.

Die programmierbare Temperaturkontrolle bietet eine flexible Einstellung für spezifische Sollwerttemperaturen oder mehrfache Temperaturniveaus. Ein patentierter Quarzfasertiegel bietet weitere Vorteile. Das poröse Material kühlt sehr schnell ab und ermöglicht das Rückwiegen innerhalb von einer Minute nach der Entnahme aus dem Ofen.

Ein Vorglühen oder Abkühlen der Tiegel im Exsikkator entfällt. Die Veraschung von bis zu 10 g Kunststoff in wenigen Minuten wird im Phönix
realisiert.

Die High-Tech Muffelöfen Phönix und Phönix AirWave der Firma CEM können auf Temperaturen von bis zu 1200 °C aufgeheizt werden.

© CEM GmbH

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren


Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter