Blasendruck-Tensiometer BP50

Blasendruck-Tensiometer

Oberflächenspannung mobil messen

Die Messung der dynamischen Oberflächenspannung mit dem Handgerät BP50 verrät direkt vor Ort, ob sich genügend Tensid in einer Lösung befindet – aber auch, ob unerwünschte Tensidreste vorhanden sind.

Konzentrationen oberhalb der kritischen Mizellkonzentration (CMC), wie sie für Reinigungsbäder typisch sind, können mit statischen Messungen der Oberflächenspannung nicht unterschieden werden. Die dynamische Blasendruckmethode des BP50 reagiert hingegen sensibel auf Konzentrationsänderungen auch oberhalb der CMC.
Bei sehr schnellen Prozessen wie Drucken, Sprühen oder Beschichten ist der Wert der Oberflächenspannung maßgeblich, der sich kurze Zeit nach der Entstehung der Flüssigkeitsoberfläche einstellt. Die dynamische Blasendrucktechnik des Geräts erfasst die Oberflächenspannung bei Oberflächenaltern zwischen 15 und 16000 ms.

Die Messanordnung ist mit Kapillare, Kompressor, Drucksensor und einem Temperatursensor im Handgerät untergebracht. Einwegkapillaren aus Kunststoff ersparen die bei Glaskapillaren notwendige Hydrophobierung. Das Gerät arbeitet weitgehend unabhängig von der Eintauchtiefe der Kapillare – ein deutlicher Vorteil bei schnellen Tests. Zur Kalibrierung können Wasser bei verschiedenen Temperaturen oder andere Lösungsmittel eingesetzt werden.

Mit dem BP50-Add-in der KRÜSS-Tensiometersoftware LabDesk wird die Messung definiert und das Gerät gesteuert. Verschiedene Messprogramme erfassen die zeitabhängige Oberflächenspannung oder den Messwertverlauf bei konstantem Oberflächenalter – oder sie bewerten einen Messwert für den schnellen Qualitätstest als gültig oder ungültig. Die Datenbank ist komfortabel und flexibel, übersichtliche Reporte sind schnell erstellt.

Anzeige

Weitere Infos finden Sie unter http://bit.ly/IPZAUg.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Materialanalytik

Tensiometer bis 300 °C

Krüss bringt sein Force Tensiometer K100 jetzt in einer modernisierten Variante mit der neuen Software Advance auf den Markt und hat darüber hinaus zwei neue Temperiereinheiten für das Messinstrument entwickelt.

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Personalien

LAUDA mit neuer Spartenorganisation

Der Temperierspezialist LAUDA stellt sich mit einer neuen Spartenorganisation für das zukünftige Wachstum des Unternehmens auf. Seit Anfang des Jahres bestehen bei LAUDA die vier Sparten Heiz- und Kühlsysteme, Temperiergeräte, Messgeräte sowie die...

mehr...

Micro-Dispenser

Messung der CMC von Tensiden

Die KRÜSS GmbH wird auf der analytica 2014 den Micro-Dispenser, eine Dosiereinheit für die vollautomatische Messung der kritischen Mizellbildungskonzentration (CMC), vorstellen. Der Hamburger Hersteller für Messinstrumente hat den ihn speziell für...

mehr...

Tropfenvolumen-Tensiometer DVT50

Schnelles Tensid?

Ob beim Pumpen, Rühren oder Fluten: Öl-Wasser-Grenzflächen sind in Bewegung. Es genügt dabei nicht, den Gleichgewichtswert der Grenzflächenspannung zu kennen. Die Tropfenvolumentechnik des DVT50-Tensiometers erfasst die Grenzflächenspannung unter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite