BioSpectrometer

BioSpectrometer

Zwei neue Modelle

Das neue BioSpectrometer® verbindet Genauigkeit mit Sensitivität, geführter Bedienung und Flexibilität in einem kleinen, robusten Gerät. Es bietet Methoden für eine breite Palette von Routineanwendungen und komplexen Aufgabenstellungen in der Genomik, Proteomik, Zellbiologie und Biochemie. Dr. Tanja Musiol von Eppendorf: „Es können sowohl Spektren als auch einzelne Wellenlängen in einem Spektralbereich von 200...830 nm aufgenommen werden. Der Anwender wird in einem geführten Prozess durch die Methoden geleitet, was die Fehlergefahr minimiert. Dabei wird der gesamte Bedienablauf durch ein Hilfefenster unterstützt, welches jeden Schritt erläutert. Zwei unterschiedliche Modelle ermöglichen jedem Labor das optimale Gerät für seinen individuellen Bedarf zu wählen.“

Für den Betrieb wird kein PC benötigt. Zusätzlich zur automatischen Ergebnisdarstellung erlauben integrierte Datenverarbeitungsoptionen eine grundlegende Datenbearbeitung unmittelbar am Gerät. Vorprogrammierte Methoden ermöglichen einen schnellen Start und tragen zur Fehlervermeidung bei. Für eine unkomplizierte Datenübertragung ist ein USB-Port vorgesehen.

Beim BioSpectrometer kinetic mit temperierbarem Küvettenschacht ist kein separates Zubehör für eine Temperierung der Proben erforderlich. Es ermöglicht die Bestimmung von Enzym- und Substratkinetiken. Vorprogrammierte Kinetikmethoden erleichtern zudem die Bedienung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...