Mikroplatten-Reader 2010

In neuem Design

Photometer für Mikroplatten

Der anthos Reader 2010 für 96-Well-Mikroplatten im neuen Design überzeugt durch Zuverlässigkeit und Präzision – eine ökonomische Lösung vor allem für photometrische Applikationen (ELISA-Tests) in der Diagnostik. Die hochwertigen Interferenzfilter erlauben Messungen, wie mono- und bichromatische Endpunkt-Messungen, Kinetik, qualitative und quantitative Datenauswertung, im Bereich von 400…750 nm und einen Messbereich von 0.000…3.300 OD.

Standardmäßig ist der anthos Reader 2010 Elisa mit vier Interferenzfiltern (405, 450, 492 und 620 nm) ausgestattet. Bis zu acht Interferenzfilter können jedoch eingesetzt werden. Anwendungsbereiche sind: Endpunkt/Kinetik, ELISA, Protein-Untersuchungen, Cytokine. Zusätzlich erhalten Sie ein Softwarepaket, welches die externe Steuerung über Ihren PC mit USB-Anschluss ermöglicht.
Zusätzliche Informationen über das Gerät finden Sie unter http://bit.ly/JED55Q sowie weitere Mikroplatten-Reader und -Washer unter http://www.anthos.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...