Parallele Bioreaktorsysteme

Perfektes Zusammenspiel

Parallele Bioreaktorsysteme

Die DASGIP Information and Process Technology GmbH hat Eppendorfs New Brunswick Bioreaktortechnologien in ihre Bioprozesskontrolle integriert. Nach der Übernahme der DASGIP durch die Eppendorf AG im Januar dieses Jahres unterstreicht das Unternehmen damit die starken Synergieeffekte, die sich durch die Verbindung beider Firmen ergeben.

Auf der diesjährigen ACHEMA stellte die DASGIP erstmalig die Einbindung des 5-l-Einweg-Bioreaktors CelliGen BLU in das DASGIP-System vor. Die zeitgleich präsentierte Integration der Bioreaktor-Kontrolleinheiten BioFlo/CelliGen 115 und 310 und CelliGen BLU in die Software DASGIP Control eröffnet zudem New- Brunswick-Anwendern in Zellkultur und Mikrobiologie die Möglichkeit zur Nutzung von DASGIPs umfassender Software Suite DASware für die Bioprozessentwicklung.

Die Integration des CelliGen BLU single-use Gefäßes in das DASGIP-System verbindet die Vorteile der New Brunswick Einweg-Bioreaktoren mit DASGIPs etablierter paralleler Prozessführung und umfassendem Datenmanagement. Bis zu 16 Bioreaktoren können parallel kontrolliert und auch gesteuert werden, Prozessparameter wie Temperatur und Agitation, pH-Wert und Gelöstsauerstoff werden präzise überwacht und geregelt.

Die Einbindung des CelliGen BLU 5-l-Gefäßes ermöglicht die flexible, reproduzierbare Prozessführung in der Zellkultur.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Marktübersicht

Fermenter

Fermenter für Labor und Technikum stehen im Fokus dieser Marktübersicht. Wir haben die Hersteller angeschrieben und um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Fermenter gebeten. .

mehr...