Sauerstoff-Messgerät ORBISPHERE 3100

Sauerstoff: Spurenmessung

Das tragbare ORBISPHERE 3100 ermöglicht genaueste Messungen des gelösten Sauerstoffs selbst in niedrigsten ppb-Bereichen. Das Gerät findet daher Anwendung z.B. in der Getränkeindustrie, in Kraftwerken oder für die kontinuierliche Kontrolle im Labor und im Prozess.

Der entscheidende Vorteil des neuen Messgerätes ist der geringe Wartungsaufwand: Bei nur einer Kalibrierung alle vier Jahre ist dank der LDO-Technik (Luminescent Dissolved Oxygen) kein Elektrolytwechsel und kein Membrantausch mehr erforderlich.

Durch die robuste Konstruktion und das IP66-Gehäuse kann der tragbare Logger auch rauen Umgebungsbedingungen trotzen. Die intuitive und einfache Bedienung machen das Gerät anwendungsfreundlich. Die Nutzer können den gelösten Sauerstoff in kleinen Gebinden sowie innerhalb eines Prozesses mit einer Genauigkeit von ±0,8 ppb bis zu einer Nachweisgrenze von 0,6 ppb und mit einer Ansprechzeit (t90) von weniger als 15 s messen.
Aufgrund der kurzen Einlaufphase ist der Logger an einer neuen Mess-Stelle quasi sofort einsatzbereit (ca. 3 min von Sättigung auf 2 ppb) und spart so wertvolle Zeit.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...