Life Sciences Innovations

Zellzahl und -viabilität bestimmen

Zellanalyseplattform

Das Muse™ Zellanalysesystem ermöglicht in Echtzeit die quantitative Bestimmung der Zellkonzentration, des Zell- und Apoptosezustandes sowie des Zellzyklus. Und das mit größerer Genauigkeit und Präzision als die manuelle Zellzählung mit einem Hämozytometer oder bildbasierten automatischen Analysesystemen.

Das Muse™ führt Zellanalysen unter Anwendung einer zum Patent angemeldeten, miniaturisierten Fluoreszenzdetektions- und Mikrokapillartechnologie durch und nimmt nur ein Zehntel der Stellfläche eines typischen Zytometers ein. Durch die laserbasierte Fluoreszenzdetektion jedes Zellereignisses können bis zu drei Zellparameter gemessen werden. Demzufolge liefert Muse™ präzise, quantitative Ergebnisse. Das System kann sowohl Zellen in Suspension als auch adhärente Zellen analysieren.Zur weiteren Optimierung des Arbeitsablaufs arbeitet das Gerät mit Komplettkits, die speziell zur Verwendung mit dem System validiert wurden. Weitere Informationen über das System und das komplette Angebot an Zellanalyseplattformen von Merck Millipore finden Sie unter http://www.millipore.com/muse.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...