Produkt-News

Hochgeschwindigkeitsprüfmaschine

Hochgeschwindigkeitsprüfmaschine

Mit High Speed in die Kunststoffprüfung

Das automatische Prüfsystem von Zwick mit einer Hochgeschwindigkeits-Prüfmaschine bewerkstelligt die vollautomatische Durchstoß-Prüfung an Kunststoffen mit "High Speed". Sie ist für die Durchführung von Versuchen an rechteckigen Kunststoffproben nach ISO und ASTM entwickelt.

Die Hochgeschwindigkeits-Prüfmaschine HTM2012 (Nennkraft 20 kN) mit hydraulischem Zylinder ist Kernstück der automatischen Prüfanlage. Das Magazin für 240 Proben, die Temperierkammer, das Hydraulikaggregat, der instrumentierte Durchstoßstempel, die automatische Spannvorrichtung und der 6-Achs-Industrieroboter mit Zangengreifer komplettieren die Anlage.

Die Steuerung und Bedienung der Anlage erfolgt über die modulare Softwareplattform testXpert® autoEdition für die vielfältigen Automatisierungsaufgaben. Dazu gehören die Verwaltung der anfallenden Daten und die Steuerung bzw. Kontrolle sowie die Prozeß-Visualisierung an der Bedienoberfläche. Die Software unterstützt weiterhin die Anbindung an die Standard-Office-Programme ebenso wie die Übertragung von Ergebnissen /Parametern zum HOST Computer. Der Durchstoßversuch selbst wird von der Prüfsoftware testXpert gesteuert.

Die Besonderheiten der Anlage liegen zum ersten in der Probentemperierung. Eine Temperierkammer mit Drehteller erlaubt Prüfungen in einem Temperaturbereich von - 60° bis +160°. Weiteres Feature ist die Integration einer Foto-Kamera. Damit werden nach dem Versuch die Probenreste fotografiert und zum entsprechenden Datensatz als Dokumentation angehängt. Ein weiterer Pluspunkt ist die hochdynamische Meßwerterfassung während des Durchstoßversuches, da hier mittels der entsprechenden Sensorik die erforderliche Genauigkeit / Dynamik erreicht wird.

Die Vorteile der Anlage liegen zum einen im extrem geringen Bedieneraufwand. Der Anwender legt nur die Proben ins Magazin ein und drückt den Startknopf. Weiterhin amortisiert sich die Anlage aufgrund der niedrigen Prüfkosten je Probe innerhalb von etwa 2 Jahren. Zusätzliches Argument ist, daß mit der hohen Positioniergenauigkeit der automatischen Probenzuführung subjektive Einflüsse durch den Bediener ausgeschlossen werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...