Produkt-News

VWR® Ultra High Performance(UHP) Pipetten

Eine Pipette muss in erster Linie genaue und gleichbleibende Ergebnisse liefern. Aus diesem Grund werden Genauigkeit und Präzision jeder Pipette geprüft, bevor diese unser Werk verlassen. Wir stellen jedoch nicht einfach sicher, dass die Pipetten den ISO-Toleranzen entsprechen, sondern testen sie gemäß einem in der Branche unübertroffenen Standard.

2010 erhielt United States Ergonomics den Auftrag, die ergonomischen Vorteile der VWR Collection UHP Pipette in einer unabhängigen Studie mit mehreren führenden Marken zu vergleichen, die zurzeit in der Forschung eingesetzt werden. Unter kontrollierten Bedingungen wurden Tests mit 8 unvoreingenommenen Laborfachkräften durchgeführt, die täglich mit Pipetten arbeiten. Gemessen wurden unter anderem die zum Betätigen der Geräte erforderliche Kraft, die aufgewendete Muskelarbeit, Produktivitätsraten und die Bewertung von Benutzerwahrnehmung, Komfort und Benutzerpräferenz. Mithilfe der Elektromyografie, einer Methode zum messen der für das erreichen oder Durchführen einer Aufgabe erforderlichen Muskelaktivität, wurden die Muskelarbeit gemessen und potenzielle Ermüdungsrisiken vorhergesagt. Zu den getesteten Produkten gehörten die 200- und 1000-µl-Versionen der führenden Marken.

Die Tests umfassten folgendes:
• Kompletter Zyklus - die Teilnehmer führten mit dem Gerät eine Reihe von drei kompletten Anwendungszyklen durch
• Aufsetzen der Spitze - von einer normalen Ausgangshaltung gemessen
• Ansaugen - von einer normalen Ausgangshaltung gemessen
• Dispensieren - von einer normalen Ausgangshaltung gemessen
• Abwerfen der Spitze - von einer normalen Ausgangshaltung gemessen
• Volumeneinstellung - von 200 auf 150 µl und wieder zurück auf 200 µl

Die Tests zeigten signifikante messbare Unterschiede bei den Faktoren in Zusammenhang mit Benutzeraufwand, gemessener Kraftaufwendung, Wahrnehmung des Benutzers, Ermüdungsrisiko und Komfort. Insgesamt war unter den getesteten Produkten die ergonomische Leistung der VWR UHP Pipette die Beste.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...