Reinraum-Tor RapidRoll Clean

Von Fraunhofer-Institut zertifiziert

Reinraum-Tür

Albany Door Systems hat ein Tor entwickelt, das sich an den GMP-Anforderungen orientiert: das RapidRoll® Clean. Dank einer engen Kooperation mit dem Fraunhofer Institut erreicht es Reinraumklasse ISO 5.

Das RapidRoll® Clean senkt bei einer gängigen Torgröße und einem konstanten Überdruck von 25 Pascal den Luftverlust auf 20 m3/h. Die Zertifizierung nach Reinraumklasse ISO 5 gemäß der EN ISO 14644-1 bedeutet für die Produktionspraxis, dass sich selbst im Betriebszustand höchstens 29 Partikel in einem Kubikmeter Luft befinden, die ≥ 5 µm sind. Schnelles Öffnen mit bis zu 2,0 m/s und Schließen mit bis zu 1,0 m/s reduziert die Filterbelastung im Reinraum. Der Betreiber spart Energie ein, die Wirtschaftlichkeit der Anlage steigt. Die Tore lassen sich berührungslos öffnen und schließen.

Infos unter: http://bit.ly/AkDDs2.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Im Reinraum alles im Blick

Flexibles Grafikdisplay

In Reinräumen dürfen Messwerte wie Raumdruck und -temperatur, relative Feuchtigkeit oder die Partikelkonzentration bestimmte Grenzen nicht überschreiten. Das Grafikdisplay von Briem zeigt alle für den Anwender relevanten Daten exakt und...

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...