Tiefkühlgeräte-Serie 88000

Ultratiefkühlgeräte in modernem Design

Thermo Fisher Scientific hat mit der Thermo Scientific Forma 88000-Serie jetzt neue Ultratiefkühlgeräte im Programm. Ausgestattet mit einem Touchscreen-Bedienelement, das über ein Überwachungssystem, ein Ereignisprotokoll und Einstellungsoptionen für den kontrollierten Zugang verfügt, gewährleistet die neue 88000-Serie die ständige Kontrolle über die Proben im Innenraum.

Die Geräte sind in fünf neuen Größen mit Lagerkapazitäten von 30-, 40-, 50-, 60- bis 70-tausend Röhrchen à 2 ml (oder 118300 Thermo Scientific Cryobank-Röhrchen à 1 ml) erhältlich. Das neue Design und die Vakuumpaneel-Isolierung minimieren trotz hohem Fassungsvermögen den Platzbedarf im Labor.

Durch das gestiegene Umweltbewusstsein in Laboren wird die Energieeffizienz zu einer der wichtigsten Überlegungen beim Kauf von Tiefkühlgeräten. Die Thermo Scientific Forma 88000-Serie ermöglicht über den intuitiven Touchscreen die Wahl zwischen Hochleistungs- und Energiesparmodus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Tiefkühlschränke

Hoher wirtschaftlicher Schaden kann entstehen, wenn kostbare Proben versehentlich auftauen und – noch schlimmer – dies nicht gleich bemerkt wird. Daher sind zuverlässige, mit Sicherheitsvorkehrungen ausgestattete Tiefkühlschränke inzwischen Standard...

mehr...
Anzeige

Stammzellentherapie

Junge Haut aus dem Labor

Die Bioscience Clinic Middle East ist Spezialist für Stammzellentherapie in den Bereichen plastische Chirurgie und Anti-Aging-Therapie. Für diesen komplexen Prozess setzt das Institut auf verschiedene Simulationsschränke der Marke Binder.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite