Sicher kühlen

Ultratiefkühlschränke mit Fernüberwachung

B Medical Systems bietet Ultratiefkühlschränke für medizinische Anforderungen.

© B Medical Systems

Die Ultratiefkühlschränke von B Medical Systems, wie beispielsweise der U701 (Bild), sind für die sichere Lagerung von empfindlichen Proben, Präparaten und auch Impfstoffen einer Temperatur zwischen -86°C und -20°C konzipiert, und das mit einer gleichmäßigen Temperaturverteilung. Die natürlichen Kältemittel, das innovative Dichtungsdesign und die Isolierung sorgen nach Herstellerangaben für einen energieeffizienten und nachhaltigen Betrieb. Mit den isolierten Innentüren ist der Kaltluftverlust beim Öffnen nur gering. Die Türen lassen sich via Passwort oder mithilfe von Karten mit NFC sichern. Die Ultratiefkühlschränke können fernüberwacht werden. Alle Kühldaten werden aufgezeichnet. Ein USB-Anschluss und ein SD-Kartenslot erleichtern außerdem den Export der Daten direkt vom Tiefkühlschrank.

Zertifizierung
Seit 26. Mai 2021 gilt in Europa die neue Medizinprodukteverordnung (EU) 2017/745 (Medical Device Regulation) für alle Medizinprodukte, die auf dem europäischen Markt hergestellt oder importiert werden. B Medical Systems hat die MDR-Zertifizierung für medizinische Kühllösungen und Lösungen für die Kühlkette von Impfstoffen erhalten.

Quelle: B Medical Systems

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gasanalyse

Kühlsystem minimiert Auswascheffekte

Bei der Messgastrocknung besteht die Gefahr, dass sich bestimmte Komponenten im Kondensat lösen. Die neu entwickelten Gaskühler TC Double+ von Bühler Technologies vermeiden dies weitgehend – und sorgen so für korrekte Analysewerte.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite