Tierversuche

Artikel und Hintergründe zum Thema

NeurowissenschaftDie Karte im Kopf

Haben gemeinsam an der Studie gearbeitet: Fabian Draht, Abdelrahman Rayan und Fabian Schönfeld

Orientierungssinn oder Sehsinn? Worauf verlassen sich Ratten eher, wenn sie sich an einem fremden Ort zurechtfinden sollen?

…mehr
Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.
PEI-Mitarbeiterin mit Labormäusen. (Bild: PEI/Boller)

Bundesinstitute erfolgreichWeniger Tierversuche in der Arzneimittelprüfung

Mitarbeiter des PEI haben gemeinsam mit Kollegen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erreicht, dass ab 2019 ein früher häufig eingesetzter Tierversuch für die Entwicklung von Arzneimitteln in Europa nicht mehr verwendet werden darf.

…mehr
Organ-on-a-chip

Komplexe Organfunktionen nachgebildetLeber auf dem Chip ersetzt Tierversuche

PD Dr. Alexander Mosig vom Universitätsklinikum Jena erhält den mit 25 000 Euro dotierten Tierschutz-Forschungspreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Der Preis würdigt die von dem Forscher und seiner Arbeitsgruppe entwickelten Biochips, die komplexe Organfunktionen nachbilden - und Tierversuche beschränken helfen.

…mehr
Anzeige
Ablaufschema

Umweltschadstoffe im Wasser aufspürenHeidelberger Biologen untersuchen Eignung von Fischembryonen

Für ein Forschungsprojekt, das zum Ersatz und zur Verminderung von Tierversuchen beitragen soll, erhält der Heidelberger Biologe Prof. Dr. Thomas Braunbeck eine Förderung des Landes Baden-Württemberg in Höhe von rund 107000 Euro.

…mehr
Prof. Dr. Marcel Leist, Professor für Alternative in vitro-Methoden an der Universität Konstanz und Leiter des „Zentrums für Alternativen zum Tierversuch in Europa“ (CAAT-Europe).

Chemikalien quergelesen„Read-across“-Verfahren bei der Chemikalientestung

Tierversuche zur Chemikalientestung können vermieden werden, wenn Forscher bereits von der chemischen Struktur eines Wirkstoffs auf dessen Eigenschaften und potenzielle Schädlichkeit schließen können.

…mehr

Tierversuchsfreie ChemikalientestungMWK fördert Kooperatives Promotionskolleg „inviTe“

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) Baden-Württemberg fördert die Einrichtung des gemeinsamen Promotionskollegs „inviTe“ der Universität Konstanz und der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

…mehr
Prof. Dr. Marcel Leist

Europäisches Großprojekt „EU-ToxRisk“Wege zu einer tierversuchsfreien Chemikalientestung

Ein europaweites Pilotprojekt soll neue Grundlagen zur tierversuchsfreien und effizienteren Sicherheitsbewertung von Chemikalien schaffen: Die Universität Konstanz beteiligt sich an dem Großprojekt „EU-ToxRisk“.

…mehr

BASF erhält Tierschutz-Forschungspreis 2013Auszeichnung für die Entwicklung von Alternativmethoden

BASF wurde heute in Berlin mit dem "32. Forschungspreis zur Förderung methodischer Arbeiten mit dem Ziel der Einschränkung und des Ersatzes von Tierversuchen" ausgezeichnet. Die Forscher erhalten den Preis für die methodischen Arbeiten zur Entwicklung und Umsetzung von "Strategien zur Prüfung der lokalen Toxizität von Chemikalien ohne Tierversuche".

…mehr

ZellkultureinsätzeKünstliche Haut statt Tierversuche

Mit den Zellkultureinsätzen ThinCert bietet das Unternehmen Greiner Bio-One eine echte Alternative zu Tierversuchen. Denn seit dem 11. Juli 2013 ist es nach der EU-Kosmetikverordnung verboten, Kosmetika, die an Tieren getestet wurden, in den Staaten der EU in den Handel zu bringen.

…mehr

Tierversuche: weitere Informationen

Zum Thema Tierversuche haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt:

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Mediaberatung

Anzeige