Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft

Wirtschaft + Wissenschaft

2999 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite
Prof. Dr. Andrea Ablasser, Gewinnerin des Eppendorf Award for Young European Investigators 2018. (Bild: Eppendorf)

Forschungsarbeiten zur ImmunabwehrWissenschaftspreis geht in die Schweiz

Zum 23. Mal hat das Hamburger Life-Sciences-Unternehmen Eppendorf seinen Forschungspreis vergeben. Die unabhängige Jury unter Vorsitz von Prof. Reinhard Jahn erkor Prof. Dr. Andrea Ablasser, Assistant Professor am Swiss Federal Institute of Technology, Lausanne, Schweiz, zur Gewinnerin des Eppendorf Award for Young European Investigators 2018.

…mehr

VUP-MitgliederversammlungPräsidium gewählt und Satzung modernisiert

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Verbandes Unabhängiger Prüflaboratorien (VUP) hat am 15.06.2018 ein neues Präsidium gewählt und eine neue Satzung beschlossen.

…mehr
Influenza-Viren (Bild: K. Boller/PEI)

Suche nach Universal-GrippeimpfstoffenNeuraminidase-Proteine unterschätzt?

Grippeimpfstoffe enthalten Antigene der Virusoberflächenproteine Hämagglutinin und Neuraminidase. Bislang stand vor allem Hämagglutinin für den Impfschutz und daher bei der Zusammensetzung der Influenzaimpfstoffe im Fokus. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben aufgezeigt, dass sich Neuraminidase besser als bisher angenommen als Bestandteil von Grippeimpfstoffen eignen könnte.

…mehr
Menschliches Fettgewebe: Wenn viele kleine Fettzellen wachsen, ist das physiologisch gesund. (Bild: Johanna Poetsch/iStock)

PhysiologieFettzelltyp unterdrückt Wachstum neuer Fettzellen

Forschende der ETH Zürich und der EPFL haben einen neuen Fettzelltyp entdeckt, der das Wachstum neuer Fettzellen unterdrückt.

…mehr
Mikroelektroden-Arrays auf Gelatine: Ein Team um Prof. Wolfrum hat die Sensoren auf Gummi-Süßigkeiten gedruckt. (Bild: N. Adly / TUM)

Spannung an Zellen messbarMikroelektroden-Arrays auf Gelatine

Mit Mikroelektroden können elektrische Signale direkt am Gehirn oder Herz gemessen werden. Für solche Anwendungen werden jedoch weiche Materialien benötigt, auf denen die Elektroden bislang nur mit großem Aufwand angebracht werden konnten. Einem Forschungsteam ist es jetzt gelungen, diese direkt auf weiche Oberflächen zu drucken.

…mehr
Schematische Darstellung des temperaturgesteuerten Superkontinuums. (Bild: Leibniz-IPHT)

Potenzial für die BildgebungTemperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Forschende des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) fanden heraus, wie sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

…mehr

Von der Fliege bis zum MenschenSchlüsselmolekül im Alterungsprozess

Jede Zelle und jeder Organismus altern früher oder später. Doch warum eigentlich? Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg konnten zeigen, dass ein Protein eine wichtige Rolle im Alterungsprozess spielt.

…mehr
Medikamente wirken oftmals weit über die Grenzen unseres Körpers hinaus. (Bild: UFZ/André Künzelmann)

Mikroschadstoffe in GewässernGutachten zur Einführung einer Arzneimittelabgabe

Arzneimittelrückstände aus Haushalten, Krankenhäusern und der Landwirtschaft belasten unsere Gewässer. Eine nationale Mikroschadstoffstrategie soll die Probleme künftig lösen. Dabei stellt sich die Frage der Finanzierung. Eine Möglichkeit wäre, eine Arzneimittelabgabe für gewässerbelastende Wirkstoffe einzuführen. Wie das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) jetzt bekannt gibt, haben UFZ-Forscher in einem wissenschaftlichen Gutachten für das Umweltbundesamt (UBA) das Instrument einer Arzneimittelabgabe näher beleuchtet.

…mehr
Lösung von isolierter und aufgereinigter Superoxide-Oxidase, wie sie im Labor für biochemische Experimente verwendet wurde. Die charakteristische Himbeersaftfarbe erhält das Protein durch zwei sogenannte Hämgruppen, ähnlich dem Hämoglobin, welches dem Blut seine rote Farbe verleiht. (Bild: Christoph von Ballmoos)

BiochemieAbwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

Sauerstoffradikale entstehen als Nebenprodukt, wenn Lebewesen Kohlenhydrate oder Fett verbrennen. Sie stehen unter Verdacht, den Alterungsprozess in Mensch und Tier voranzutreiben und schwere Krankheiten wie Alzheimer oder bestimmte Krebsarten mitzuverantworten. Forschende der Universität Bern und der Universität Stockholm haben nun einen Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt.

…mehr
Prof. Dr. Christine Stadelmann-Nessler, Dr. Franziska van der Meer, Mareike Töpperwien, Prof. Dr. Tim Salditt (von links; Bild: Universität Göttingen)

Nervenzellen sichtbar gemachtKartierung des Kleinhirns

Das menschliche Kleinhirn beherbergt auf 10 Prozent des Gehirnvolumens etwa 80 Prozent aller Nervenzellen – auf einen Kubikmillimeter können also über eine Million Nervenzellen entfallen. Ihre genauen Positionen und Nachbarschaftsbeziehungen sind bislang weitgehend unbekannt. Göttinger Wissenschaftler konnten nun etwa 1,8 Millionen Nervenzellen in der Kleinhirnrinde darstellen.

…mehr
Nanobodies verfolgen Rezeptoren von der Zelloberfläche zum Zentrum der Zelle (zum Golgi-Apparat). Rechts: Elektronenmikroskopische Aufnahme. (Bild: Universität Basel, Biozentrum)

Live-Verfolgung in der ZelleBiologische Fußfessel für Proteine

Eine Forschungsgruppe am Biozentrum der Universität Basel hat eine Methode entwickelt, mit der sich die Wege von Proteinen in die Zelle hinein verfolgen lassen. Dabei werden Proteine mit kleinsten Nanosensoren, sogenannten Nanobodies, markiert. Mit dieser Fußfessel lässt sich ihr Weg durch die Zelle live verfolgen.

…mehr
Zitrone und Ingwer

Stoffe stimulieren ImmunabwehrNicht nur gut für den Geschmack

Zitronensäure und scharf-schmeckendes 6-Gingerol aus Ingwer verleihen nicht nur Speisen und Getränken eine besondere Geschmacksnote. Beide Stoffe stimulieren auch die molekularen Abwehrkräfte im menschlichen Speichel. Dies ist das Ergebnis einer Humanstudie eines Teams der Technischen Universität München (TUM) und des Leibniz-Instituts für Lebensmittel-Systembiologie.

…mehr
Mitarbeiter der Immunmodulatorischen Abteilung der FAU. (Bild: Rabenstein/Uni-Klinikum Erlangen)

ImmunologieBedeutung des Proteins CD83 für die Kontrolle von Autoimmunreaktionen

Regulatorische T-Zellen, kurz „Tregs“ genannt, sorgen dafür, dass das Immunsystem keine körpereigenen Zellen oder Gewebe angreift. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Oberflächenprotein CD83. Immunologen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist es nun gelungen, dieses Protein näher unter die Lupe zu nehmen und seine Bedeutung bei der Regulation von Autoimmunreaktionen zu beweisen.

…mehr
Der Firmengründer Peter Huber verstarb am 12. Juni 2018 im Alter von 77 Jahren. (Bild: Peter Huber Kältemaschinenbau)

Pionier in der KältetechnikUnternehmensgründer Peter Huber verstorben

Die Familie und die Mitarbeiter der Peter Huber Kältemaschinenbau AG trauern um ihren Unternehmensgründer, langjährigen Firmenchef und Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Huber. Der Firmengründer verstarb am 12. Juni 2018 im Alter von 77 Jahren.

…mehr
Krapfen

Belohnung fürs GehirnDie Kombi ist schuld: Fette und Kohlenhydrate aktivieren Hirnareale besonders stark

Nahrungsmittel, die sowohl reich an Fetten als auch Kohlenhydraten sind, haben einen besonders starken Einfluss auf das Belohnungssystem in unserem Gehirn.

…mehr
Röntgendiffraktogramm

Kollaborative ArbeitsplattformOptimiert für MatWerk: Plattform mit Fokus auf Forschungsdaten

Die kollaborative Arbeitsplattform ScienceDesk führt Forschungsdaten aus verschiedenen Bereichen, Gruppen und Datenbanken zusammen und ist speziell auf die Bedarfe von Materialwissenschaftlern und Werkstofftechnikern ausgerichtet.

…mehr
Jörg Standfuss am Injektor

Optogenetik verbessernBiologischer Lichtsensor in Aktion gefilmt

Mithilfe eines Röntgenlasers hat ein Team unter Leitung von Forschenden des Paul Scherrer Instituts PSI einen der schnellsten Prozesse in der Biologie aufgezeichnet. 

…mehr
Vom Fokus nach innen hin zum Fokus nach außen

Daten als RohstoffLabore als Dienstleister: Daten bewegen im Labor 4.0

Im digitalen Zeitalter sind Daten das neue Gold. Es lohnt sich für Unternehmen eine Strategie zu entwickeln, die die Datenflüsse durch die Unternehmensprozesse beinhaltet.

…mehr
Abwasserrohre

Schadstoffbelastung im WasserEU-Projekt Solutions: für eine bessere Wasserqualität europäischer Flüsse

Vom 19. bis 21. Juni findet im UFZ die Abschlusskonferenz des EU-Projekts Solutions statt. Hier werden Werkzeuge, Methoden und praktische Lösungen zusammengetragen, mit denen vorrangig zu behandelnde Schadstoffe im Wasser erkannt und das Risiko von Chemikaliencocktails bewertet werden können. Alles mit dem Ziel die Schadstoffbelastung zu minimieren.

…mehr
ACC-Fasern

Schrittmacher der FettsäuresyntheseRätsel um Fettsäurestoffwechsel gelöst: Form eines Enzyms steuert Aktivität

Forscher vom Biozentrum der Universität Basel haben nun erstmals zeigen können, wie sich das Enzym ACC zu verschiedenen Fasern zusammenlagert. Die Art der Faser, so die Forscher in «Nature», steuere die Enzymaktivität und damit die Fettsäureproduktion.

…mehr
2999 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite
Anzeige
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter