HPLC-System Chance

Platzsparendes HPLC-System

Tatsache ist, dass zehn HPLC-Standard-Tower ein ganzes Labor mit fünf Labortischen in Beschlag nehmen. Das war der Fall beispielsweise in einem großen Ausbildungszentrum, in dem für eine Schulung zehn HPLC-Anlagen aufgebaut werden mussten. Der im Schulungsraum übrig gebliebene Platz für Vortragende und Seminarteilnehmer war am Ende äußerst begrenzt. Oder der Bedarf in einem Labor steigt unerwartet an. Für eine Routine-Trennung gibt es plötzlich so viele Proben, dass noch zusätzlich zwei, drei Systeme aufgebaut werden müssten, um das in der gleichen Zeit zu bewerkstelligen.

Die Lösung ist das laut Pressemitteilung kleinste HPLC-System der Welt – das Chance-System, bei dem vom Detektor über die Pumpe alles in einem Gehäuse von 23 x 14 x 39 cm untergebracht ist. Jetzt lassen sich vier oder fünf komplette Systeme aufstapeln mit dem Platzbedarf einer Standard-HPLC-Anlage. Damit wird paralleles Arbeiten möglich. Die Software kann ein oder mehrere der Kleinst-Systeme ansteuern.

Jedes Chance-System ist komplett „verdrahtet“ und dabei offen zugänglich. Die Prinzipien der HPLC lassen sich daran sehr gut aufzeigen – ideal für Ausbildungszwecke. Natürlich hat Chance seine Limitierungen: Der UV-Detektor ist nur für 254 nm ausgelegt. Die eingebaute Pumpe sollte man nicht unbedingt mit 1-mm-Säulen betreiben oder bei sehr niedrigen Flussraten. Das System ist ausgelegt auf konventionelle HPLC-Säulen mit 2 oder besser 3 mm Innendurchmesser. Obwohl die Pumpe im Chance-System klein ist, bewältigt sie gut 400 bar. Damit ist ein Großteil der Standard-HPLC-Anwendungen machbar.

Anzeige

Das Chance-System kann mit einer zweiten Pumpe zum Hochdruck-Gradientensystem ausgebaut werden. Darüber hinaus ist Chance mit allen Modulen der KNAUER Smartline-Reihe kombinierbar, z.B. einem Diodenarray-Detektor für die Methodenentwicklung oder mit Multiport-Schaltventilen für die automatisierte GPC-Probenreinigung. Kleines System – vielfältige Möglichkeiten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite