Stoffwechselwege von Bakterien

Wissenschaftler gewinnen weitere Erkenntnisse zum Citratzyklus

Forscher um die Professoren Ivan Berg (WWU Münster) und Wolfgang Eisenreich (TUM) haben neue Erkenntnisse zum Citratzyklus: Bakterien, die diesen zentralen Stoffwechselweg mittels des Enzyms Citratsynthase „rückwärts“ nutzen können, benötigen dazu sehr hohe Konzentrationen des Enzyms und von Kohlenstoffdioxid. Möglicherweise ist dieser Weg ein Relikt aus der frühen Entwicklung des Lebens.

Wissenschaft + Wirtschaft

Umfrageergebnisse

Rekord-Wachstum der deutschen Biotechnologiebranche

Nach Angaben des Verbands BIO Deutschland ist die deutsche Biotechnologiebranche 2020 so stark gewachsen wie seit Jahren nicht mehr. Dies geht aus einer Umfrage unter den 687 privaten Biotech-Unternehmen hervor, die der Biotechnologiebranchenverband veröffentlicht hat. Einschließlich der 23 öffentlichen, börsennotierten Unternehmen stieg der Umsatz der Gesamtbranche um 36 Prozent.

mehr...
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. Umfrageergebnisse

    Rekord-Wachstum der deutschen Biotechnologiebranche

  2. Umfrageergebnisse

    Analysen-, Bio- und Labortechnik-Branche ­erwartet starkes Wachstum

  3. Coronavirus-Struktur

    Molekülstrukturmodelle des Coronavirus verbessern

  4. Zellbiologie und Pharmakologie

    Große Moleküle in lebende Zellen transportieren

  5. Medizinische Forschung

    Körpereigenes Protein kann Coronavirus schwächen

Bewerbungsphase läuft

Bioökonomie-Camp 2021 geplant

Vom 30. September bis 1. Oktober ist das Bioökonomie-Camp 2021 geplant, bei dem sich junge Talente aus Hochschulen, Stiftungen und Forschungseinrichtungen treffen können. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Universität Hohenheim laden junge Bioökonomie-Talente ein, sich für einen der Camp-Plätze zu bewerben.

mehr...
Anzeige

Colours of Science

Kunstaktion zum Welttag des Labors

Zum Welttag des Labors möchte Starlab mit der Kunstaktion „Colours of Science“ alle Labormitarbeiter und -mitarbeiterinnen ehren: Der Hamburger Urban Pop Art Künstler Moritz Etorena kreierte zusammen mit Starlab ein Kunstwerk aus Gesichtern der Forschungswelt.

mehr...

Grenzflächen und Grenzphasen im Fokus

200 000 Euro für Forschung zu nachhaltiger Energie

Solarzellen, Batterien und Brennstoffzellen spielen eine Schlüsselrolle in der Energiewende. Grenzflächen und Grenzphasen steuern ihre Effizienz und Langlebigkeit. An der Weiterentwicklung dieser Technologien arbeitet zukünftig eine „Saltus!"-Forschungsgruppe im Bereich nachhaltiger Energie der Universität Freiburg. Die Eva Mayr-Stihl Stiftung unterstützt sie mit 200 000 Euro über zwei Jahre.

mehr...

Gallium aus Produktionsabwässern gewinnen

Hightech-Abfall biologisch recyceln

Bisherige Recyclingverfahren für das seltene, aber in der Hightech-Industrie viel verwendete Metall Gallium sind kostenintensiv und chemisch belastet. Biotechnologische Ansätze nutzen daher Peptide, da sie in der Lage sind, metallische Partikel, Mineralien und Metallionen umweltschonend zu binden und gezielt voneinander zu unterscheiden. Forschende am HZDR konnten nun zeigen, dass sich ein Peptid-basiertes Material für die Gewinnung von Gallium aus Produktionsabwässern der Halbleiterindustrie verwenden lässt.

mehr...
3000 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite